Bitter Smile

Die beste Band aller Zeiten! <3
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Unerwartete Ereignisse ~

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 17:13

Nemis entfuhr eine Mischung aus Kichern und Lachen. Ein schelmisches Lachen eben. Tatsächlich 50 % Trefferquote war wirklich gut, im Gegensatz zu dem, was sie schon alles erlebt hatte. Sogar ihrer Mutter passierte es heute noch manchmal, dass sie mit einer Überraschung total daneben lag.
Und als er dann einwilligte, nickte sie nur und aß ebenfalls weiter. "Was isst du denn gern an Eissorten??"
"Kommt ganz auf die Machart und Jahreszeit an.", erklärte sie und ihr Blick schweifte zur Seite über die Köpfe der anderen Kunden hinweg. "Aber mit Schokolade kann man wenig falsch machen", sie musste schräg lächeln.
Anschließend richtete sie den Blick doch wieder fest auf ihren Gegenüber: "Und du stehst also auf Schokolade und Straciatella?"
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 17:54

Schoki macht glücklich! antwortete er grinsend und schließlich kurz lachend.
Ich bin bei Eis nicht groß wählerisch. Bin ich ja insgesamt nicht groß, außer bei Alkohol... Bei den Bandtreffen war er bisher immer relativ nüchtern geblieben, meistens war er der, der am wenigsten alkohol zu sich genommen hatte. Es war eines der wenigen Gebieten mit denen man Yoshie wirklich jagen konnte.
Und du...?? Gibt es was bei dem du besonders wählerisch bist...?? Oder gar nicht??
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 18:01

"Ich bin bei Eis nicht groß wählerisch. Bin ich ja insgesamt nicht groß, außer bei Alkohol...", ja das hatte sie mehr oder weniger schon gemerkt. Auch wenn sie, wenn sie mal als Band feierten und tranken, nie so viel getrunken hatte, dass sie voll gewesen wäre, hatte er immer noch weniger getrunken. Aber das lag wohl auch daran, dass Nemis recht viel Alkohol für ihre zierliche Erscheinung vertrug.
"Und du...?? Gibt es was bei dem du besonders wählerisch bist...?? Oder gar nicht??" Auf diese Frage musste sie nun unbeabsichtigt lachen. Aber es war einfach so komisch. "Ich schätze, die Frage müsste eher lauten: Gibt es etwas, in dem ich NICHT wählerisch bin?" Sie lachte immer noch, aber allmählich verklang ihr Lachen. Sie selbst kannte ihre "Macke", und ging damit auch völlig locker um.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 18:06

Yoshie stimmte halb mit ein. Ihm war nicht entgangen, dass Nemis keine Freundin von voreiligen Entscheidungen war.
Also... meinte er noch immer grinsend und ließ das Eis eben beiseite... GIBT es etwas bei dem du nicht wählerisch bist?? woraufhin er sich ihm auch gleich wieder zuwandte. Schließlich sollte ihm das ganze nicht wegschmilzen. Er hatte es sich auf seinem Platz gemütlich gemacht und auch das Lokal hatte sich nach dem vorangegangenen Schwung wieder etwas geleert. Das machte die Atmosphäre insgesamt etwas entspannter. Ein Kellner war jedoch weiterhin nciht in Sicht. Vielleicht weil sie beide jetzt schon Eis in der Hand hielten, dachte sich Yoshie und konzentrierte sich wieder auf Nemis.
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 18:28

"Schlafplätze.", gab sie knapp zur Antwort, ohne groß darüber nachdenken zu müssen. Was Schlafplätze anging, war sie unkompliziert. Campen oder im Auto oder sogar auf dem Fußboden zu schlafen war für Nemis halb so wild. Sie konnte sogar im Sitzen einschlummern, wenn sie denn müde war. Und ohne diese Tatsache wäre ihr momentanes Leben im Auto auch weitaus unentspannter. Sie hoffte, dass ihr diese "Fähigkeit, wenn man es denn so nennen konnte, auch noch länger erhalten blieb und sie nicht mit 30 schließlich auch in Puncto Schlafplatz wählerisch werden würde.
Inzwischen hatte Nemis ihre Schokoeiskugel ganz verputzt, sodass noch die mit der unbeliebten Eissorte übrig blieb.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 18:35

okay..?? Die Antwort kam prompt und war ebenso kurz. Als er so darüber nachdachte, war ein Auto wohl nicht seine bevorzugte schlafmöglichkeit und er glaubte, dass er selbst auf diese Antwort hätte kommen können. Eine andere Frage, die hin und wieder mal in seinen Gedanken herumgetrudelt war, jedoch immer wenn sie gerade nicht zugegen war kam ihm jetzt schließlich wieder in den Sinn. Neugierig beobachtete er sie nun etwas genauer. Wohnst-... Er stockte noch einmal als er sah wie sie akribisch die letzten streifen Schokolade von dem Eis entfernte und wartete bis nur noch Straciatella übrig war, dann wechselte er kurz das Thema. Soll ich dir das Straciatella abnehmen?? Er war mit seinem eigenen Eis beinahe fertig, da er nicht darauf achten musste die Sorten nicht zu vermischen. Das erleichterte das Essen erheblich. Während er darauf wartete das Eis entgegen zu nehmen kam er dann zur eigentlichen Frage zurück. Wohnst du eigentlich hier in der Stadt?? Sie wusste inzwischen wo und wie die anderen wohnten, über Nemis Wohnort wusste er aber nichts, außer, dass es nicht sonderlich geräumig sein konnte.


Zuletzt von Yoshie ♥ am Sa 25 Feb 2012, 19:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 18:56

"Soll ich dir das Straciatella abnehmen??", sie übergab ihm das Eis mit den Worten: "Nur zu."
Über seine andere Frage, die er zuvor schonmal angefangen hatte, legte sie schmunzelnd den Kopf schief. Sie hatte ja weder ihm noch sonst jemande aus der Band gesagt, dass sie in einem Auto lebte. Also konnte er es ja noch gar nicht wissen. Für die Sängerin war das kein Tabuthema und es war ihr auch nicht peinlich oder unangenehm, nicht mal in der Öffentlichkeit. Sollte sie sich etwa dafür schämen, dass mit wesentlich weniger als die meisten Amerikaner auskam? Ganz bestimmt nicht. Doch danach hatte er ja auch gar nicht gefragt. Im Grunde war seine Frage ja nur gewesen, ob sie in der Stadt wohne. Und das konnte sie knapp und direkt bejahen.
"Jap, momentan."
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 19:44

Echt?? Wo wohnst du denn?? Wir hatten ja noch nie das Vergnügen einen Blick in deine Wohnung zu werfen......... Oder ist es ein Haus?? Für Yoshie war es undenkbar in einem Auto zu wohnen, weshalb er die Möglichkeit ausschlos - zumindest weitestgehenst.
Klein und Unordentlich. Wahrscheinlich zentral... Sie ist meistens direkt verfügbar und braucht nie lange... Mehr wusste er nicht. Er aß den Rest seines Eis und nahm sich dann der verbliebenen Kugel von Nemis an.
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 19:56

"Ein Auto." , beendete sie grinsend sein Gerate. "Du kannst gerne mal vorbei kommen, aber allzu viel kann man dort nicht machen..", lachte sie. Kein Fernseher, kein Esstisch...ihr "Haus" bestand sozusagen aus Sofas.
Sie lehnte sich auf dem Stuhl zurück und warf einen Blick auf die Wolken. Es sah ganz danach aus, als würde es sich zuziehen. Und mit der Geschwindigkeit mit der die Wolken sich fortbewegten, würde es sehr bald seien. Aber das registrierte sie nur am Rande.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 20:34

Yoshie jedoch bekam damit recht wenig mit. Er versuchte sich vorzustellen, wie sie das wohl anstellte. Ungläubig sah er sie an und vergaß für einen Moment das Eis. Wie?! Echt jetzt?? Er grinste amüsiert und hatte skeptisch eine Braue angehoben. Jedoch schien ihm Nemis eine Person zu sein... die nicht unbedingt Luxus brauchte. Warum also nicht?! Aber ein Auto...??? Das würde ich ja zu gern mal sehen!! Wie groß ist der Wagen denn?! Ist das so ein Bus oder sowas??
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 20:39

"Nö ein ganz normaler PKW mit großem Kofferraum.", antwortete sie und war ebenfalls amüsiert, jedoch über seine Reaktion. War das etwa so abwegig?
Sie musste lachen, sein verwundertes Gesicht verlangte es geradezu. "Sonst hätte ich schon längst mal gesagt, wir können bei mir proben.", zwinkerte sie ihm dann zu und fragte sich, wie er sich das all die Zeit erklärt hatte. Dachte er, sie wäre nicht gastfreundlich? Oder vielleicht noch in Umzugsstress? Nein so war das nicht.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 20:57

Tatsächlich hatte er einfach nur erwartet, dass wohl kein Platz wäre für ein Keyboard, ein ganzes Schlagzeug, gitarre, bass und sängerin um gemeinsam in einem Raum zu spielen, aber da das nicht die Frage gewesen war dachte er auch nicht drüber nach.
Das erklärt auf jedenfall einiges. stellte er fest und musste kurz lachen. Nemis war meist für eine Überraschung gut. Bis jetzt hatte sie Yoshie meist etwas präsentiert, was er nicht erwartet hatte, und sei es die Band oder seine Einladung, der warmherzige Umgang mit Quino oder eben ihre Offenheit in Punkto Bikini-shopping oder nun aktuell die Tatsache, dass sie in einem Auto hauste.
Er ließ die Braue sinken und fand sich mit der Vorstellung ab. Wie kommt man denn dazu in einem Auto zu wohnen?? Er wollte die Frage nach einer Familie diskret vermeiden, ehe er nicht wusste ob er damit absichtlich Salz in Wunden streute. Er wusste gänzlich wenig über Nemis. Kein Vergleich zu Mai... und selbst über Quino wusste er mehr! Mit gewecktem Interesse schenkte er ihr seine volle Aufmerksamkeit, was... an und für sich eine Kunst war, denn Yoshie ließ sich gerne ablenken oder hörte nur mit halbem Ohr zu...
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 21:11

"Wie kommt man denn dazu in einem Auto zu wohnen??", Wollte er nun wissen. Nemis grinste und lehnte sich nun doch wieder nach vorne, stützte ihren Ellenbogen auf dem Tisch ab und legte ihren Kiefer auf ihre Handinnenfläche. "Naja ich wollte ganz einfach meinen Traum verwirklichen. Und da ich ja nicht wusste, wo ich meine Bandmitglieder zusammen gesammelt bekommen würde, hab ich mich erst mal in meinem Auto eingerichtet. Außerdem reicht mir das und so bin ich flexibel.", überlegte sie laut mit schiefem Grinsen. Am Ende ihrer Aussage, als sie gerade den jungen Mann wieder anvisieren wollte, wurde sie von einem altbekannten Gefühl abgelenkt: Regen. Den ersten Tropfen den sie bewusst abbekam lenkte ihren Blick zum Himmel. Nun hatte es sich doch so zugezogen. Vereinzelte Tröpfchen prasselten auf die Erde und die Kunden der Eisdiele nieder, die nicht gerade unter einem Sonnenschirm saßen. Yoshie und Nemis hatten jedenfalls keinen Schirm und somit auch keinen Regenschutz über sich. Wer hätte das bei dem schönen Wetter heute Mittag ahnen können? Natürlich hatte sie nicht mal einen Regenschirm dabei und die Anzahl der Wassertropfen nahm von mal zu mal zu. Auch die Luft wurde schwüler. Es war ein typischer Sommerregen, wie sich Nemis fasziniert dachte. Sie liebte Regen einfach, und bei der angenehmen Hitze war es doch wie eine Dusche. Sie begann zu lachen und starrte abgelenkt in die Regenschwaden, ehe sie dann lachte. "Na, wer hätte das gedacht?" Innerhalb weniger Minuten würden sie total durchnässt sein. Und noch dazu stand ihr Auto am anderen Ende der Stadt.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 21:36

Herrje... Ich mit sicherheit nicht. kommentierte er und überlegte kurz. Die meisten Leute der gut gefüllten Einkaufsmeile hatten sich nun untergestellt und da blieb wenig Platz für das Duo. Seine Wohnung war nicht weit von hier, dachte er sich... und er besaß Handtücher. Handtücher...?? Oh schreck!! Das Badezimmer Fenster!! Von seiner "Abreise" in den Sommertag hatte er sich noch eine kühle Dusche gegönnt und dann das Fenster geöffnet um die Feuchtigkeit rauszulassen. Zu dem Zeitpunkt war die Sonne an dem Fenster schon vorübergewandert und würde den Raum nicht mehr so stark aufheizen... Regen änderte das Ganze jedoch - maßgeblich!!
Nemis schien sich zu amüsieren und Yoshie gönnte ihr zwar ihren Spaß, musste sie jedoch kurz darauf schon unterbrechen. Ich muss schnell nach Hause, ein Fenster ist noch auf. Er klang leicht besorgt, was ja nun auch verständlich war. Ich weiß nicht wo... dein Auto steht, aber wenn du nicht noch was vor hast könntest du solange mit zu mir, es ist nicht so weit. Einladend schmunzelte er. Er hatte sein Hab und Gut gecheckt und war Startklar. Nemis einfach stehen lassen war jedoch gar nciht in seinem Interesse, also wartete er noch auf ihre Antwort. Einige Strähnen hingen Yoshie bereits Tropfend ins Gesicht und er verwandelte sich zunehmend in einen begossenen Pudel. Hätte er nun noch sein Hemd aufgeknöpft und ein wenig gekünstelt die Kamera angeschmachtet wäre das Bild Magazin reif gewesen... sein Hemd blieb jedoch geschlossen und die Schmachterei begrenzte sich auf ein halbes Grinsen, denn ein wenig amüsierte ihn die Situation schon. Was für eine unerwartete Wendung...
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 21:48

Er hatte also das Fenster offen gelassen und wollte schnell nachhause. Das war ihm ja nicht zu verübeln. "Ich weiß nicht wo... dein Auto steht, aber wenn du nicht noch was vor hast könntest du solange mit zu mir, es ist nicht so weit."
Sie rief sich erneut ins Gedächtnis, wie weit der Weg bis zu ihrem Auto sei. Generell kein Problem, immerhin war sie ja nicht aus Zucker. Aber unter den schattigen Wolken und durch den kühlen Regen überkam sie nun doch schon eine, zwar erfrischende aber dennoch kühle, Gänsehaut. Eine tolle Gelegenheit um sich mal wieder zu erkälten. Gerne hätte sie die Einladung angenommen, aber dann fiel ihr auch noch ein, dass Yoshie ja, bereits das Eis bezahlt hatte. Und das auch noch in ihrer Abwesenheit, als er auf die Suche nach einem Kellner gegangen war. Das wurde ihr erst jetzt klar. Wenn sie jetzt auch noch einwilligen würde, sähe sie gewiss wie eine Schmarotzerin aus! Und das obwohl sie Leuten nicht gerne etwas schuldete. Andererseits war es kein prickelndes Erlebnis mit klitschnasser Kleidung in ein Auto zu steigen, sich dort irgendwie umzuziehen und darauf zu warten, langsam aufzutauen. Zwar machbar aber nicht angenehm. Sie wog gedanklich all dies ab, verlangte von sich selbst aber eine schnelle Entscheidung, da Yoshie es ja eilig hatte.
"Wenn das für dich auch wirklich ok ist, gerne, mein Auto steht am anderen Ende der Stadt. Aber das wäre auch kein Problem, wenn.... also sei ehrlich!", forderte sie zögernd und würde ihm jeden Indiz von Verneinung sofort aus dem Gesicht ablesen. Das letzte, was sie wollte, war sich aufzudrängen. Und das Geld für das Eis würde sie ihm auf jeden Fall wieder geben.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 22:07

Schon wieder Bescheidenheit... verwundert sah er sie einen Moment an, dann lachte er kurz. Ist wirklich okay. wiederholte er was sie sagte und formte mit seiner erhobenen Hand ein "O" für "Okay" Frech legte er den Kopf leicht schräg und grinste amüsiert du den Regen hindurch Nemis an... soweit er das noch erkannte, denn der Pony lag ihm über den Augen und schon musste er wieder lachen alser versuchte sich bildlich vorzustellen wie er wohl gerade aussah.
Wir müssen in die Richtung. meinte er dann und deutete schräg hinter Nemis. Er machte bereits anstalten zu gehen und schob Nemis leicht in die Richtung zu seiner Wohnung, in Gedanken bei seinem Fenster.
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 22:25

Also nahm Nemis ihm beim Wort und hob noch ihre Einkaufstüte auf, ehe er sie in die Richtung zu seiner Wohnung schob.
"Na dann.", gab sie nach und folgte ihm. Mittlerweile war auch sie schon nass und ihre blonden Locken hangen in Strähnen herunter, ihre Kleidung bappte am Körper. Irgendwie ein ekliges und interessantes Gefühl zugleich.
Nachdem sie etwas gegangen waren und der Regen verbittert niederschlug sah Nemis kurz aus dem Augenwinkel zu Yoshie und grinste dann breit. Es war ihr typisches Grinsen, das signalisierte, dass sie mal wieder irgendetwas im Schilde führte. Die grobe Richtung kannte sie ja und da es momentan auch nur eine Straße gab, konnte sie nicht falsch liegen. "Dein Fenster ist sicher ungeduldig." Mit diesen Worten rannte sie amüsiert lachend los und zog ihn am Handgelenk gefasst mit, bis er von alleine mitlaufen würde. Das geschah alles ganz spontan, ohne Vorwarnung. Sie dachte sich nichts dabei, außer dass durch den Regen zu laufen Spaß machte und er so schneller bei seinem Fenster ankommen würde.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 22:44

Das sie ihm folgte war ein gutes Zeichen, glaubte Yoshie zumindest. Er haderte, ob er ihr die Tütr abnehmen sollte, erinnerte sich aber daran, dass das vielleicht zu viel des Guten war, da sie sowieso schon gezögert hatte sein Angebot einer trockenen Wohnung anzunehmen. Er ließ sie die tüte also selbst tragen, es waren ja auch nur noch 2 Straßen, und so viel wiegt ein Bikini ja auch ni-
Die Botschaft, dass sein Fenster wohl nicht besonders geduldig war riss ihn aus seinen Gedanken und kurz darauf zog Nemis ihn plötzlich durch die Gegend. Um es ihr zu erleichtern gab er nach und beschleunigte sein Tempo ebenfalls, dann schlich sich ein Grinsen auf sein Gesicht. Sie rannten durch den Regen. Was für eine banale Tätigkeit... Wenn man Erwachsen war hatte man viel zu wenig Zeit und Lust solchen kindischen Dingen nachzugeben... beinahe hatte er vergessen wie viel Spaß es machte, mit einem Mal wurde es ihm jedoch wieder bewusst und er ließ sich bereitwillig voranziehen. Als sie abbiegen mussten drehte er seine Hand etwas und schnappte auch nach ihrem Handgelenk und lief so schnell, dass er ihr auf gleicher Höhe zurufen konnte, dass sie hier abbiegen müssten, ehe er sie dann überholte und nun an ihrer Stelle vorauslief. Auch wenn es keine Überraschung war in diesem Tempo schneller anzukommen, so war er dennoch begeistert und das Grinsen wich nicht von seinem Gesicht, selbst dann nicht als er sie schon längst losgelassen, die Tür zum Hausflur geöffnet und Nemis hereingelassen hatte. Spontan überkam ihn das Bedürfnis zu lachen und sichtlich gut gelaunt trat er den Weg zu seiner Wohnung an.
Meine Wohnung ist im ersten Stock. Und mit einer Kopfbewegung deutete er zu der Treppe auf die er zulief, ohne den Blick von ihr zu nehmen um sicher zu stellen, dass sie ihm auch folgte. Mit klimpernden Schlüsselanhänger schritt er die Stufen empor und öffnete schließlich unter ruckartigem Gerassel die Tür, während er aus seinen Schuhen schlüpfte. Normalerweise stört mich das eher nicht, aber heute muss ich dich bitten deine Schuhe auszuziehen. Er hängte den Schlüssel an ein kleines Schlüsselbrett, trug seine Schuhe in das kleine Bad und schloss das Fenster, woraufhin er die durchnässten Treter auf einem kleinen Handtuch unter der Heizung deponierte. Zwar war die Heizung nicht eingeschaltet, aber hier würden die Schuhe keinen stören. Sofort griff er nach zwei größeren Handtüchern und reichte eines davon Nemis.
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Sa 25 Feb 2012, 23:18

Das er auf ihre Spontanität einging fand Nemis gut. Solche Aktionen waren es doch, die das Leben schön machten.
Dann am Ziel angekommen folgte sie ihm. Ihre nassen Schuhe hätte sie sowieso ausgezogen, sie wollte ihm ja nicht die ganze Wohnung verschmutzen, also warf sie ihm auf die Bitte hin nur einen amüsiert fragenden Blick alá 'Ist doch klar'. Ihre Schuhe stellte sie dann zu seinen und die Tüte stellte sie auch ab, sodass sie niemandem im Weg war, sodass sie das Handtuch annehmen konnte. Zuerst rubbelte sie damit mal ihre Haare trocken. Diese Locken, so kam es Nemis jedenfalls vor, sogen das Wasser geradezu schwammartig auf. Dann schwang sie sich das Handtuch über den Rücken wie eine Decke und betrachtete seine Wohnung mal etwas genauer. Nichts protziges oder schlampiges. Ein angenehmes Zwischending, wie die 20-Jährige fand.
"Schön hast du's hier."
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   So 26 Feb 2012, 06:28

Die Skizze zu seiner Wohnung findet ihr bei den Steckbriefen =^-^=
Da er nicht damit gerechnet hat besuch zu bekommen sieht es entsprechend etwas rüselig/unordentlich aus, jedoch ertragbar, sonst hätte er sie nicht reingelassen.


Yoshie rubbelte einige Momente kräftig über seine Haare und sah dann mit wilden Zotteln im Gesicht hängend und Handtuch und Hände noch immer am Kopf liegen wieder auf. Klein aber Mein - Fühl dich ganz wie zuhause, wenn du etwas brauchst sag Bescheid, ich zieh mir eben was trockenes an, brauchst du auch was?? Ein paar nicht figurbetonte Longshirts und ein paar nicht besonders feminine Shorts finden sich hier bestimmt. Während er das sagte trat er bereits den Weg in sein Schlafzimmer an. Die Ersatzklamottenbeschreibung brachte er wie einen Joke rüber und lachte kurz bei der Vorstellung. Tatsächlich war das ganze zutreffend, zutreffend war aber auch die beschreibung eines Männerhaushalts. Sollte sie Klamotten brauchen durfte sie nicht mit hübscher Mädchen-Kleidung in ihrer Größe rechnen. Das einzige was Yoshie an Damenbekleidung besaß gehörte nämlich seiner kleinen Schwester, wobei die betonung auf KLEIN lag. Er erwartete nicht, das sie davon ausging. Außerdem erwartete er nicht, dass sie dieses Angebot auch noch annahm, wollte jedoch vermeiden nicht gefragt zu haben. Alles Resultat der guten Erziehung seiner kleinen Schwester. Ihr hatte er wohl den Gentleman-touch zu verdanken, da er sie meist mit guten manieren verwöhnt hatte um ihr vielleicht ein wenig davon mitzugeben. Tatsächlich hatte er damit erfolg, den Good-boy war er jedoch nicht mehr los geworden danach und er konnte ihn auch nun nicht ablegen. Wer wusste schon ob Nemis unbedingt drauf stand in nassen Klamotten durch die Gegend zu laufen...?
Nachdem er seine Haare trocken hatte wechselte er schnell sein Zeug und hängte die nassen Sachen über die Heizung. Wieder aus dem Bad kommend lief er gleich auf die Küche zu und warf Nemis beim gehen ein: Möchtest du was trinken?? zu.

gehe mal nicht davon aus, dass sie das angebot annimmt, falls doch kannst du es ja einfach beschreiben, habe ja nicht gesagt, dass er ihr letzen endes NICHTS gibt... sie kann es ja mit ner runde Pizza wieder gut machen Wink Er wird ihr nicht übelnehmen wenn sie schon ohne ihn Bad oder Wohnzimmer betritt. Schlafzimmer würden ihn wundern, jedoch nicht stören, tob dich also aus x'D
für den fall: labriges Shirt in dem man nicht besonders gut aussieht, was aber schlichtweg bequem ist ohne ende und shorts (was sollte sie mit Jogginghosen oder Jeans im Sommer?? Röcke hat Yoshie sicher nicht u.u")
bin gespannt auf die antwort :3
nachti ~
(und nein hab nich so lange an der skizze gesessen, habe mir ne halbe staffel NCIS reingezogen *~*)
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   So 26 Feb 2012, 21:33

voll detailliert und cool der wohnunsgplan *_* schön, dass du dir so mühe gibst!

Das Angebot würde Nemis, wenn sie schon hier war, nicht ablehnen. Sollte sie etwa mit klitschnasser Kleidung seine ganze Wohnung nass machen? "Da sag ich nicht Nein.", war ihre Antwort, die sie mit einem Grinsen untemalte.
Nachdem er ihr also ein labriges T-Shirt und eine Short von sich gegeben hatte, hatte auch sie sich umgezogen und ihre nassen Klamotten auf die Heizung gelegt. Wie sie nun aussah war wirklich ein Foto wert. Nicht nur, dass ihre Haare immernoch feucht und zerstruppelt waren, nun trug sie auch noch ein schlabberndes, viel zu großes T-shirt und eine locker sitzende Short. Aber wenigstens rutschte die Hose nicht einfach runter sondern hatte eine gewisse Stabilität. Doch selbst dass sie leicht rutschte, störte Nemis schon und so zuppelte sie sie vorsichtshalber immer wieder hoch.
Alles in allem stand ihr das ungewöhnliche Outfit auf eine abgeschrobene Art und Weise sogar. Immerhin war die blonde Sängerin ja nicht hässlich und weil sie ein recht weiblicher Typ war, provozierten die männlichen Klamotten, vielleicht eine Art Hingucker. Noch dazu war es bequem. Als sie noch jünger war und zuhause gewohnt hatte, hatte sie öfters die Anziehsachen ihres Bruders angezogen, zuhause zum chillen. "Egal wie es aussieht, bequem ist es auf jeden Fall. Erinnert mich an meinen Bruder.", meinte sie amüsiert.
Nemis fiel seine Gastfreundschaft positiv auf. Sie begab sich gleich mal ins Wohnzimmer, während Yoshie in die Küche ging und sie nach etwas zu Trinken fragte. "Nein danke." Von Wasser und Flüssigkeit hatte sie jetzt doch erst mal genug. Im Wohnzimmer angekomen setzte sie sich bequem auf den Sessel und musterte auch dieses Zimmer. Die geringe Unordnung störte sie überhaupt nicht.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Mo 27 Feb 2012, 16:40

"Nein danke" hörte er Nemis antworten und holte nur sich selbst ein Glas Wasser. Er kam wieder ins wohnzimmer zurück und ließ sich auf der Couch nieder nachdem er den Controller von dort entfernt und auf dem Tisch abgelegt hatte. Sein Glas stellte er nach einem großen Schluck ebenfalls dort ab und sah aus dem Fenster. Geradezu ein Panorama Ausblick wenn man beachtete, das der Raum insgesamt kaum breiter war als diese Fenster. Noch immer prasselte der Regen gegen die Scheiben, und dass obwohl der Himmel gar nicht so dunkel war. Yoshie seufzte Davon haben sie im Wetterbericht aber nichts gesagt. und kurz darauf wandte er sich neugierig Nemis zu. Du hast einen Bruder?? Größer oder Kleiner?? Eine Gemeinsamkeit!! Yoshie dachte sofort an seine kleine Schwester. Sie hat also auch Geschwister... cool.
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Mo 27 Feb 2012, 17:08

"Er ist auf jeden Fall größer.", lachte Nemis und bezog sich dabei auf seine Körpergröße. Doch fast jeder Bruder hatte seine Schwester an Körpergröße irgendwann überholt und so blieb Yoshies Frage mehr oder minder unbeantwortet.
Aber Nemis hatte nun sowieso etwas anderes im Sinn, denn ihre Augen hatten etwas ganz bestimmtes anvisiert. Nicht nur seine Konsole, die beim Fernseher positioniert war, sondern auch seine Spielesammlung. Ihre Augen blitzten quasi auf und sie stürtzte sich vom Sessel, zu der Ansammlung. "Du hast Final Fantasy? Und Super Mario?!", sie klang euphorisch und begeistert und ging die Titel durch. So erlebte man Nemis selten.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 224
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Mo 27 Feb 2012, 19:03

Verdutzt brachte er nur ein J-Ja...??? heraus und sah Nemis an. War sie nicht sonst etwas... beherrschter??? Er blickte zu seiner Spielesammlung und suchte mit den Augen die Spiele von denen sie sprach. Sein persönlicher favorit für zwischendurch war ein anderer, aber auch diese Klassiker mochte er gern. Willst du ne Runde spielen?? Er hob den Controller an und hielt ihn demonstrativ empor. Mit herausforderndem Blitzen in seinen Augen suchte er den Blickkontakt und wartete auf die Reaktion.
Nach oben Nach unten
Nemis Gray

avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1534
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   Mo 27 Feb 2012, 19:41

Nemis wandte sich ihm auf seine Herausforderung hin zu, nun auch wieder mit beherrschterer Körperhaltung und einem verschmitzten Grinsen. "Ich bin zwar etwas aus der Übung, aber mit Vergnügen. Ich mach dich platt.", das letzte meinte sie so bitter süß, dass es fast schon furchteinflößend war. Aber das was sie sagte, stimmte. Sie hatte schon länger nicht mehr gespielt, bestimmt seit einem Jahr. Dennoch...Zocken verlernt man ja nicht, dachte sie sich.
"Such du ein Spiel aus.", forderte sie immernoch grinsend, aber im freundlichen Ton. Das hier war immerhin seine Wohnung.
Sie hätte dem Bassisten gar nicht zugetraut, ein Konsolenspieler zu sein. Wer hätte gedacht, dass sie soetwas gemeinsam haben würden?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unerwartete Ereignisse ~   

Nach oben Nach unten
 
Unerwartete Ereignisse ~
Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bitter Smile :: Specials-
Gehe zu: