Bitter Smile


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Bitter Smile - Story (Part 2)

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mo 16 Jan 2012, 22:01

Nemis schien ihren Blick nicht ganz zu bemerken, wie denn auch? Von hinten angestarrt zu werden, wie soll man das denn sehen? Dann spielte Mai eben ohne ein motivierendes Lächeln. Doch trotz der ganzen schlechten Laune lächelte die Blondine und sah zu CD, der auch endlich, mit seiner Bierflasche, hoch kam und anfing zu spielen. Nach einigen Takten fing auch die Blondine an zu spielen. Als sich dann ein paar Gäste in die Mitte des Raumes zum, was auch immer das sein sollte machten schmunzelte die kleine Blondine bis sie doch ein fettes Grinsen auf den Backen hatte. Es machte ihr letzendlich doch noch Spaß, auch mit dem Bad Boy in der Gruppe.

_________________
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mo 16 Jan 2012, 22:13

Yoshie hörte CD und Mai spielen und als es soweit war ließ auch er die Finger über die strammen Saiten seines Bass' gleiten. Als hätte er noch nie etwas anderes gespielt bewegten sich seine Figner beinahe von allein. Die Musik packte ihn und riss ihn mit. Dagegen konnte Yoshie sich schlichtweg nciht wehren und das wollte er offensichtlich auch nicht!!! hatte er bei den Proben an den tagen zuvor doch noch etwas zaghaft und missmutig in die Lieder mit eingestimmt, klang seine Melodie nun völlig anders. Selbstsicher und überzeugend. Er kopierte nich einfach bloß, er machte die Nummer zu seiner eigenen. Mit dieser Band, und auch mit Quino, selbst wenn er das in diesem moment nicht all zu gern zugab, denn der Kollege hatte sich ein absolutes Ding der unmöglichkeit gerissen wie Yoshie fand, würden sie diese Songs zu ihren eigenen machen!!! Er glaubte daran. Und er glaubte fest daran. Er war der Band schließlich nicht beigetreten weil er an ihrem Können zweifelte... Von dem zaghaften Zufluss auf der Tanzfläche ließ er sich nicht beirren. Er würde sie schon von ihren Hockern locken. Ein selbstsicheres Grinsen untermalten seinen triumph im Kampf gegen die Zweifel und scheinbar gefiel der klang von Bitter Smile dem Publikum. Ein paar von ihnen tummelten sich auf der Tanzfläche und bewegten sich tanzend zum Rythmus. Der Gedanke, dass manche sich vielleicht fragten was diese Leute dort taten und ob man das tanzen nennen konnte amüsierte ihn. So hatte zu anfang auch reagiert, als er über einen anderen Job hin und wieder in diese Szene gerutscht war. Nun war er aber im Bilde und empfand diese energischen Tänzer als anerkennung.
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1431
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Di 17 Jan 2012, 12:06

sorry, er ist halt doof ^^' hast du gut gerettet, danke :*

Joaquin war total in der Welt der Musik. Er nahm gar nichts mehr wahr. Seine Gitarre gab die Klänge der eingespielten Lieder wieder.
Er ahnte nicht mal, dass die anderen sauer auf ihn waren und er wusste nicht einmal, dass er zu spät war.
Quino spielte einfach seinen Part und genoss die Situation in den Tönen der Musik.

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1538
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Di 17 Jan 2012, 14:54

Nemis fing an zu singen, als der Einsatz kam. Sie hang sich noch mehr rein, als in den Proben. Und in ihrem Rücken hörte sie die Band, sie spielen großartig. Ein Gefühl überkam sie, eines, dass sie vorher noch nie hatte. Sie standen auf dieser Bühne und kämpften, kämpften um einen gelungenen Auftritt, die Anerkennung des Publikums. Hin und wieder hatte sie die Augen offen, aber meistens waren sie geschlossen. Dann musterte sie die Leute auf der Tanzfläche. Ihre Art zu tanzen erstaunte sie etwas, sowas hatte sie vorher noch nicht gesehen, aber sie hoffte, dass das ihre Art war sich zu amüsieren.
Dann, wenn es gerade möglich war, sah sie mal aus dem Augenwinkel zu Mai oder Yoshie rüber, auch CD. Und dann kam die Stelle, an der Quino sang und sie schließlich zusammen singen mussten. Nemis hatte ihre ganze Wut auf ihn und ihren "Hass" kurze Zeit verdrängt, denn der Auftritt war ihr wichtiger. Wenn man die beiden Stimmen miteinander harmonieren hörte, hätte man sich agr nicht vorstellen können, dass Nemis ihm eben am liebsten noch den Kopf abgerissen hätte. Das würde eben noch etwas warten müssen.
Jeder trug seinen Teil dazu bei, dass es, so fand Nemis, einfach hammer klang. Besonders durch die Akustik im Raum und die Atmosphäre die in der Bar herrschte. Das war nochmal etwas ganz anderes.
Schließlich war das erste Lied zuende und Nemis Blick schweifte nochmal über die Menschenmenge, um ihre Reaktion abzuwarten. Dann drehte sie sich kurz zu den anderen um, und grinste breit.

Blacky, würdest du die Reaktion des Publikums übernehmen? ...ich trau mich nicht, ich hab einfach keinen plan von der szene, sorry xD
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Di 17 Jan 2012, 18:46

Während er immer wieder Pausen hatte, trank er asu der Flasche Bier und beobachtete wie immer die Personen. Es war immer interessant zu sehen, wie sich die Leute gekleidet hatten. Als Christopher wieder spielen sollte kam er ohne Probleme wieder rein. Der Sound war gut eingestellt und die Band harmonierte perfekt zusammen. Würde jemand einen Fehler machen, so dachte er, es würde wohl kaum auffallen. Vor allem kamen jetzt immer mehr Leute und begannen zutanzen. Nach anfänglicher Skepsis schien Bitter Smile bei ihnen gut anzukommen. Das beruhigte Christopher sichtlich, denn er begann langsam aber sicher zulächeln. Er hatte noch nie vor Puplikum gespielt, war eigentlich auch nicht aufgeregt gewesen. Das ungute Gefühl war verflogen als er endlich Joaquín sehen konnte und somit die Angst weg war, dass dieser sie hängen gelassen haben könnte.
Als die letzten Töne gespielt waren guckte er kurz zu seinen Bandmitglieder rüber, während das Puplikum sich zur Band umdrehte. Ein paar klatschten in die Hände. Doch viele jubelten. Zwar war es ein eher verhaltenes Jubeln aber viel mehr konnte man nicht erwarten als eine eher unbekannte Band. Es war großartig, dass sie tatsächlich so gut ankamen. Christopher wartete bis Nemis das nächste Lied ansagte, denn die Reihenfolge hatten sie nicht besprochen oder aber er hatte zu diesem Zeitpunkt einfach nicht zugehört und mit offenen Augen geschlafen.

_________________
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1538
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 18 Jan 2012, 14:59

Das Publikum jubelte, und Nemis Motivation schoss nochmal in die Höhe. Bisher hatte sie nur vorgehabt, sie irgendwie zu überzeugen, aber nun hatte sie sich wirklich als Ziel gesetzt, den Abend zu einem unvergesslichen Auftritt zu machen.
"Danke!", rief sie dem Klatschen und Jubeln entgegen, auch wenn es natürlich nicht mit dem Jubelgeschrei für einen Stars zu vergleichen war. Nemis Tagtraum, den sie so unzählige Male durchlebt hatte, wie sie mit ihrer Band auf der Bühne stehen würde...er erfüllte sich, jetzt gerade.
Dann sagte sie das nächste Lied mit. "Ok..freut euch auf 'Don't go' von Terminal Choice", sagte sie den nächsten Song an. Und kurz danach setzten sie ein. Die Blondine fühlte sich so lebendig wie noch nie, sie fühlte sich richtig wohl auf der Bühne mit ihren Bandgenossen, keine Spur mehr von Nervösität.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 18 Jan 2012, 15:32

Mission: erfolgreich!!
Diese Leute, die dort klatschten ließen haufenweise Glücksgefühle in Yoshie hochsprudeln. Absolut kein vergleich zu den Auftritten mti der Mittelschulband!! Die meisten Zuschauer waren sowieso die Eltern der Band gewesen, aber dieses Publikum hier... Keiner von ihnen hatte auch nur entfernt etwas mit ihm und der band zu tun. Abgesehen von CD wohlgemerkt, aber das störte Yoshie gerade überhaupt nicht. Es genoss die Atmosphäre die mehr und mehr nach Erfolg schmeckte und entlockte seinem Bass erneut die Töne der Begierde. Er hatte wohl selten so viel Spaß wie auf dieser Bühne in diesem Moment. Zu verdanken hatte er es Nemis und Mai und CD und Quino und... nun ja, eigentlich trug der ganze Saal dazu bei, dass dieser Abend wohl auf ewig unvergesslich bleiben würde, egal was danach aus der Band würde!! Kleine kaum merkliche Schweißperlchen schlichen sich irgendwann auf seine Stirn. Es spielte mit Leib und Seele und das wärmte dementsprechend stark auf!! Solange wir nicht nur uns selbst einheizen ist es das wert!! schoss es ihm durch den Kopf und sein Grinsen wurde noch größer.
Nach oben Nach unten
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 18 Jan 2012, 15:40

Auch in Mai ging es vor wie bei einem Feuerwerk. Sie kamen scheinbar ganz gut an und sie wusste schon dass ihr Grinsen die ganze Nacht lang halten würde. Sie gab sich extra viel Mühe und ihre Nervosität schwand langsam.
Als dann das erste Lied verklungen war und Nemis das zweite ankündigte, legte Mai auch wieder sofort los.
Die ganze Wut die sie auf Quino hatte, die Nervosität und das bedrückende Gefühl Hund alleine gelassen zu haben verschwand. Jetzt zählte nur Bitter Smile.

_________________
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: 7.4.2012   Mi 18 Jan 2012, 18:33

"Don't Go von Terminal Choice" kündigte Nemis an. Sie hatten fast alle Blicke auf sich gezogen. Christopher tastete in der Zwischenzeit kurz über seine Haare, ob noch alles an seinem Platz war. Dann wartete er die paar Sekunden, bis er endlich dran war. Sofort geriet die Menge wieder in Bewegung. Auch ein paar Cyber kamen auf die Tanzfläche. Es war wohl der einzigste Song von den vieren, die sie spielten, bei dem sie "richtig" tanzen konnten. Aber auch den anderen gefiehl es. Die Befürchtung, dass sie eventuell auf Terminal Choice nicht so anspringen würden verflog sofort.
Ein eventueller Vorteil war es, dass Christopher hinten saß. So konnte er problemlos die anderen der Band beobachten.

_________________
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1431
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 18 Jan 2012, 19:08

Joaquin öffnete seine Augen als das Lied zuende war. Er drehte sich einmal nach jedem Bandmitglied um. Anscheinend genossen die Anderen genauso wie er diesen Auftritt. Dann kündigte Nemis das nächste Lied an und Quino fing wieder anzuspielen, dieses Mal aber mit offenen Augen, denn er wollte sehen wie das Publikum reagierte. Bis jetzt schienen sie positiv gestimmt zu sein. Eigentlich interessierte es ihn nicht was andere von seinen Gitarrenkünsten hielten, aber irgendwie war das nun anders...

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1538
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 18 Jan 2012, 19:28

Der folgende Post ist etwas....dumm xD sorry dafür, aber ich wusste nicht, wie ich es hätte anders schreiben sollen öo

Sie spielten das nächste Lied und Nemis sang sich die Seele aus dem Leib. Als auch dieser Song zuende war, trank sie kurz etwas, ließ dafür jedoch nur wenig Zeit verstreichen. Es war wie eine Droge und sie wollte so schnell wie möglich weiter singen.
Als nächstes kam dann "Nemo" und schließlich "In love with the Darkness", womit ihr Auftritt seinen krönenden Abschluss fand.
Am Ende hatte sich die Sängerin so wohl auf der Bühne gefühlt, dass sie am liebsten gleich oben geblieben wäre. Sich fragte sich, ob es den anderen auch so ginge.
"So das wars...leider", wie sie schmunzelnd dran hängte. "Danke, ihr ward ein tolles Publikum und wir hoffen, unsere Musik hat für euch zu einer gelungenen Nacht beigetraten." Es kam ihr seltsam vor, solche Floskeln von sich zu geben, auch wenn sie es genauso meinte. Es klang etwas abgedroschen, wie sie selbst fand, doch fiel ihr auch nichts besseres ein. Doch dann grinste sie nochmal breit und zwinkerte der Menge zu: "Vielleicht sieht und hört man sich ja nochmal."
Damit war ihr Auftritt schließlich zuende, und sie drehte sich zu ihrer Band um, sah sie vergnügt und lobend an.
Nach oben Nach unten
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 18 Jan 2012, 20:44

Als auch die letzten Lieder verklungen waren und das Publikum eigentlich sehr positiv überrascht war drehte sich Nemis um und grinste alle an. Mai hatte noch immer ihr Dauergrinsen aufgesetzt und erwiderte ihren Blick. Sie stand auf, wank dem Publikum zu und lief dann durch den schwarzen Vorhang ins kleine Nebenzimmer. Von dort aus brüllte sie dann etwas zu den anderen "Und jetzt wird gefeiert!!" mit Höchstlaunen und schnappte sich ihr noch immer auf dem Tisch stehendes Bier wieder und nuckelte etwas daran.

_________________
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 18 Jan 2012, 22:09

Christopher stand auf, während er seine Bierflasche wieder in die Hand nahm, breitete dann seine Arme aus und beugte seinen Oberkörper leicht nach vorne zum Abschied. Danach trank er den Rest aus der Flasche und ging hinter Mai in den orangfarbenen Raum. Draußen hörte man die Leute wieder jubeln und Gordon ließ wieder Musik laufen, die man im Raum natürlich deutlich hören konnte. Er stellte die Flasche dann in einen leeren Kasten und stimmte Mai mit einem lauten "Yeaah!" zu. Kurze Zeit später ging die obere Türe auf. Herein kamen Christophers Chef und Gordon, welcher in den Armen schon allerhand alkoholisches und auch nicht-alkoholisches Zeug hielt.
"Ihr wart wirklich super!" lobte der Chef alle und nickte anerkennend. Christopher ging zu Gordon und nahm ihm ein paar Flaschen ab.
"Du weißt was ich jetzt begehre", grinste er ihn an und stellte sie auf den Tisch. Aus einem kleinen Schrank in der Ecke holte er ein paar Gläser noch raus und stellte sie dazu.
"So jetzt muss ich wieder schnell hoch!" Damit verabschiedete sich Gordon und zog den Chef hinter sich mit.

_________________
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1538
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Do 19 Jan 2012, 14:45

Nemis grinste fröhlich und wach, als der Chef alle lobte. Sie war zufrieden. Sie hatten es ihnen gezeigt, es sich selbst gezeigt. "'Ich sehe es als Herausforderung...Wenn wir das schaffen, können wir alles schaffen.'", hallten ihre eigenen Worte, die sie 2 Tage vor dem Auftritt gesagt hatte, wieder in ihrem Kopf. Und genau davon war sie nun erst recht überzeugt.
Sie sah in die Runde, lächelte schief und begeistert. "Leute, ihr ward der Hammer. Und das mit 2 Tagen Probezeit...genial. Wir können alles schaffen.", sie klang ehrlich und zuversichtlich, immernoch von dem Gefühl des Auftritts berauscht.
Quino hatte sie zeitweise immernoch ganz vergessen. Erst als sie ihn dann bewusst musterte, kam es ihr wieder. Abwägend überlegte sie kurz, ob nun der richtige Zeitpunkt für eine Standpauke sei, doch dann entschied sie sich dazu, es noch etwas zurück zu stellen. Vielleicht hätte es die Stimmung versaut, doch gesagt werden musste es auf jeden Fall. Sie würde ihm die Gretchenfrage der ganzen Problematik stellen, so oder so. Doch wenn die Sprache nicht schon vorher durch jemand anderen auf sein unangebrachtes Verhalten kommen würde, würde es noch warten müssen.
Ihr Blick schweifte wieder ab, sie wandte sich den Gläsern zu.
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1431
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Do 19 Jan 2012, 16:44

Joaquin folgte den anderen ebenfalls in den, ihm unbekannten, Raum. Seufzend ließ er sich auf einen Stuhl nieder. Das hatte wahrhaftig Spaß gebracht. Er schaute nachdenklich drein und guckte sich dann jedes Bandmitglied an. Die Gruppe hatte wirklich gut zusammen gespielt. Zum ersten Mal war er nicht nur stolz auf sich selbst, sondern auch auf andere. Nemis' Kompliment ignorierte er, denn er wusste wie hammer er war.
"Also ich könnte einen Drink vertragen.", sagte er grinsend und tätschelte sich das Kinn.

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Do 19 Jan 2012, 16:53

Ist das etwas eine Herausforderung, Chi? Cool

Als wäre es nicht schon so unglaublich genug gewesen steigerte das Publikum sein Interesse noch und Yohshie genoss den Auftritt in vollen Zügen. Als der letzte Ton gespielt war, Nemis sich bedankt, sie die Bühne verlassen und das Lob vom Chef der Bar bekommen hatten... schien es noch immer etwas unwirklich. Das Lob von Nemis ging runter wie Öl. Sie waren gut!! Definitiv!! Er gab das Lob auch an die talentierte Sängerin zurück, als ihm plötzlich eine berechtigte Frage in den Sinn kam. Wie konnte es sein, dass eine band die so gut ist aus dem nichts einfach auftauchte?? Und er war durch interessante Fügungen mit von der Partie!! Aber war sowas überhaupt real?? Das plötzlich ein paar Leute aufeinander trafen und zack, schon klappte alles?? Warum hatte man die anderen nicht schon längst entdeckt...?? Gut genug, dass sie auffallen würden waren sie ohne Zweifel alle, dessen war sich Yoshie sicher. Während er noch immer etwas ungläubig vor sich her grinste genehmigte auch er sich nun etwas Alkohol. Wenn er auch sonst lieber die Finger davon ließ, so hatte ihn die Lust auf das fragwürdige Hemmungssänkende Getränk doch gepackt. Er wollte anstoßen, wollte feiern mit den anderen, eben einen schönen Abend verbringen... ACH QUATSCH!! sagte er in Gedanken. Der Abend ist doch schon perfekt!!!
Gut gelaunt hob er das Glas mit dem frisch gemachten Drink an seine Lippen und nahm ein paar großzügige Schlucke, worauf hin er sich mit der Zunge über die Lippen fuhr um auch ja keinen Tropfen zu verschmähen und dann fröhlich in die Runde sah.
Nach oben Nach unten
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Do 19 Jan 2012, 18:21

Mais Aufmerksamkeit zog von CD, dem Mitarbeiter und dem Chef, zu Yoshie, der einfach mal so ohne etwas zu sagen dreingrinste und sich auch etwas zu trinken nahm. Sie rutschte ans andere Ende der Couch damit noch jemand drauf passte und nahm sich danach ein weiteres Bier, diesmal jedoch mit einem Glas. Sie schaute einmal durch die Runde, alle waren nun versammelt, auch Quino. Sie starrte ihn an und musterte ihn, Unpassend! dachte di Blondine zu seinem Outfit und musterte alle anderen, die sich fein dunkel angezogen hatten. Dann schweifte ihr Blick zu ihrem Oberteil, sie hatte den Film mit Frankenstein schon immer gemocht, wie das Oberteil.
Dann nahm sie einen großzügigen Schluck aus dem Glas und wischte sich vorsichtig die Mundwinkel ab.

_________________
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Do 19 Jan 2012, 18:55

Christopher blieb im Raum stehen. Er schraubte eine Flasche Gin auf und machte sein und Joaquíns Glas damit voll, ohne zu fragen was dieser überhaupt zu trinken wollte. Danach legte er eine Hand auf den Rücken, hob das Glas vom Tisch und hielt es mit ausgestrecktem Arm in die Mitte.
"Auf uns!" Er wartete noch etwas und nahm dann einen großen Schluck, welcher das Glas halb leerte. Er stieß entspannd die Luft aus und sah zu den anderen. Das Können der Band hatte wohl Joaquíns Kleidung wieder gut gemacht bei seinem Chef und Gordon, sonst hätte er sich noch etwas anhören können. Gerade kam ein Lied, dass Christopher gern hörte und wibbte leicht mit dem Oberkörper zum Takt. Jetzt erst dachte er an das nach, was da draußen eigentlich passiert war. Es war unfassbar für ihn, denn er war zuvor noch nie auf einer Bühne gestanden und dass sie auf anhieb so einen Erfolg geerntet hatten ließ ihn erstaunen.

_________________
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1538
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: 7.4.2012   Do 19 Jan 2012, 19:21

Mini: Nicht direkt Wink wenn du es ansprechen willst, nur zu. ansonsten kann es aber auch noch warten.

Nemis setzte sich zu Mai auf die Couch, und füllte ihr Glas ebenfalls mit Gin, nachdem CD mit der Flasche fertig gewesen war. Auch sie hob das Glas und wiederholte seine Worte bekräftigend "Ja, auf uns!" Danach setzte sie an und trank, jedoch nicht gleich so viel.
Sie lauschte für einen Moment der Musik, bemerkte wie der Schlagzeuger dazu wippte.
Ihr Blick fiel auf Yoshie. Mit ihm, so kam es ihr vor, hatte sie bisher noch am wenigsten Worte gewechselt. Er war einfach da gewesen und wurde schnell in die Band aufgenommen. CD hatte sie erst noch überzeugen müssen, von Mai war sie zielgerichtet auf die Band angesprochen worden und Joaquín...nun Joaquín war eine Nummer für sich. Nach der ersten misslungenen Begegnung hatte sie mit seinem für sie spontan wirkenden Beitritt kaum gerechnet. Aber Yoshie hatte sich der Runde hinzugesellt und im Laufe des Gesprächs hatte sich sein Interesse an Musik herausgestellt, später hatte er sein Können bewiesen. Sie fragte sich, ob er vielleicht schon auf eine solche Gelegenheit gewartet hatte, oder ob es bei ihm aus einer Laune heraus dazu gekommen war.
Doch im Grunde war es ganz egal. Irgendwie hatten die 5 sich gefunden und dieses Erlebnis hatte ihr gezeigt, dass ihre Zusammensetzung so und nicht anders stimmte. Selbst der Latino hatte seinen Platz in dem ungewöhnlichen Gefüge.
Sie wollte ihn nicht aus der Band schmeißen, sie wollte, dass er nicht mehr so einen Mist baute. Doch ehe sich ihre Gedanken schon wieder um dieses Thema kreisen konnten, zog etwas anderes ihre Aufmerksamkeit auf sich.
"Hund fehlt.", warf sie als nüchterne Feststellung in den Raum.


Zuletzt von Nemis Gray am Fr 20 Jan 2012, 15:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Do 19 Jan 2012, 23:53

Und nach einem 2. Schluck war das Glas auch schon fast leer. heute durfte sie sich das gönnen, sie hatten einen großartigen Erfolg zu feiern. Mit dem letzten Rest erhob auch sie ihr Glas und nickte CD zu. Und schon war das Glas leer. Sie beugte sich etwas vor und nahm auch etwas von dem Gin, das auf dem Tisch stand. Sie lehnte sich wieder zurück und starrte ins Leere, sie erinnerte sich an den Auftritt von gerade eben. Er war einfach perfekt! Und das beim 1. Mal.
Doch sie konnte sich nicht lange auf ihre Gedanken konzentrieren denn die inzwischen neben ihr sitzende Nemis bemerkte, dass unser vierpfötige Freund fehlte. Sie hatte ja den dicken daheim lassen müssen, Hunde waren ja nicht in der Bar erlaubt. Sie dachte an sein immer zu fröhliches Gesicht egal was sie sagte. Wenn sie ihn anschrie weil er ihr Handy angekaut hatte, wenn er die Wohnung markiert hatte, wenn er mitten in der Nacht anfing die Eingangstür anzubellen. Jedesmal wenn Mai ihren Hund ausschmipfte schaute dieser sie nur unwissend und erfreut an. Man müsse schon ein Hund sein, um froh zu sein... kam es ihr durch den Kopf.
Dann nahm sie einen Schluck aus dem Glas und widmete sich Nemis Aussage, "Ich musste ihn daheim lassen. Aber schön dass er dir auch fehlt" grinste sie sie an und nahm erneut einen Schluck, den sie langsam in den Rachen fließen lies. Sie war erfreut, dass ihr Hund auf so viel Begeisterung aller traf.

_________________
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Fr 20 Jan 2012, 17:13

Yoshie erhob sich nochmal von seinem Sitzplatz, sah in die Runde und räusperte sich auffallend laut. Ein belustigtes Grinsen warf er in die Runde während er sicherstellte, dass er die Aufmerksamkeit eines jeden hatte.
Hört mal, wenn wir jetzt wirklich als band zusammen durch die Gegend touren und Musik machen, dann hoffe ich natürlich, dass wir uns auch besser kennen lernen, und da... möchte ich einfach mal eine Anekdote meinerseits anbringen: Mein Spitzname ist Yoshie. Meine Familie und Freunde rufen mich auch größtenteils so, wenn es euch nichts ausmacht fänd ich es cool wenn ihr euch anschließt. ein sympathisches Lächeln galt den stummen Gesichtern bei einem weiteren Rundblick, ehe er sich wieder setzte und erneut aus seinem Glas trank. Durch den ersten Rutsch war schon nicht mehr viel darin gewesen und nun leerte er es komplett. Mit einem deutlichen "Klonk" stellte er das leere Glas bestimmend auf den Tsch zurück und atmete tief durch. Alkohol schnell zu trinken war selten eine gute Idee, aber wenn er erstmal ein Getränk in der Hand hielt, dann wollte er es immer gleich austrinken. Es war einfach lästig, und die Gefahr, dass es zu Boden fallen könnte war zu hoch. Es war eine Angewohnheit von ihm, seine Getränke deshalb möglichst schnell zu leeren und die quittung ließ nicht lange auf sich warten. Schon kurz darauf wurde ihm verdächtig warm, seine laune konnte das jedoch nicht im geringsten kippen.
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1538
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Fr 20 Jan 2012, 17:28

"Ich musste ihn daheim lassen. Aber schön dass er dir auch fehlt", hatte Mai geantwortet und Nemis lächelte ihr zu. Das pelzige Tierchen war ihr schon ganz ans Herz gewachsen. Er und Mai ergaben für Nemis einfach ein sympathisch, erfrischend anderes Duo ab, und das gefiel ihr. Sie trank weiter an ihrem Glas, leerte es jedoch nicht so schnell wie die anderen.
Dann erhob sich Leon und schlug vor, ihn von nun an, wie seine Freunde und Familie auch, "Yoshie" zu nennen. Das zauberte ein Schmunzeln auf das Gesicht der Blondine. "Yoshie" klang witzig, aber irgendwie passte es zu der Frohnatur. "Einverstanden, Yoshie.", antwortete sie einwilligend. "Übrigens hoffe ich, unser nächster Auftritt recht bald sein wird." Sie ging im Kopf einige Möglichkeiten durch. "Zumindest können wir diese Premiere zukünftig als Referenz nennen.....Haltet mal die Augen offen, vielleicht ergibt sich ja demnächst wieder eine Gelegenheit." Dabei rechnete sie eigentlich nicht mit großen Dingen, sondern eher mit kleinen Partys, die noch eine Lifeband suchten oder vielleicht irgendwelche Amateur-Wettbewerbe. Doch auf jeden Fall war sie motiviert möglichst bald den nächsten Auftritt an Land zu ziehen. Sie war kein Mensch der rumtrödelte, wenn sie ein Ziel verfolgte.
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1431
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: 7.4.2012   Fr 20 Jan 2012, 18:47

Joaquin schaute CD dankend an, als dieser ihm Gin ins Glas kippte. Er trank zwei kurze Schlucke, denn er wollte es langsam angehen lassen. Quino vertrug Alkohol nicht besonders und trotzdem trank er häufig mal über die Grenze. Er schwang das Glas leicht umher, sodass das Getränk innen drin etwas hin und her schwappte und hörte den Anderen zu.
Ein weiterer Auftritt wäre natürlich praktisch, aber Quino war nicht der Typ fürs Organisieren, das überließ er lieber Anderen. Ein Gedanke kam ihm, da sie nun eine Band waren, müssten sie auch eigene Songs schreiben und kreieren. Coverbands kommen nicht groß raus. Er lehnte sich zurück und nahm einen kräftigen Schluck. "Also Lieder kopieren und vorspielen ist einfach, das Schwierigste steht uns noch bevor und das wird das Erfinden von neuer Musik sein. Und ob diese Musik dann auch gut ankommt..." Quino strich sich ein paar schwarze Löckchen aus dem Gesicht und dachte über das Wort "wir" nach.

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Fr 20 Jan 2012, 19:12

Mais Blick fiel von der anderen Blondinen zum Brünetten, Yoshie also.. so so sie fand den Namen echt süß, eigentlich fand sie Yoshie insgesamt echt niedlich. Sie nickte ihm einstimmig zu und grinste auf seinen Namen.
Als dann der unbeliebte Latino sich zu Wort meldete, dachte Mai nach. Im Musik-Studium lernte man auch Improvisation und die Erfindung eigener Texte, doch hatte die kurzhaarige Blondine darauf eher wenig geachtet. Sie war eher mit der Tontreffung beschäftigt, manchmal wurde sie Mrs. Ton genannt und konnte sich auch noch nie mit der "Dirty Intonation" im Jazz anfreunden, da bekam sie immer Gänsehaut wenn sie sowas hörte.
Sie nickte dem Latino einfach nur zu und murmelte dann ihr Unkönnen um die Band schonmal zu informieren, "Also eigene Texte, keine Chance! Ich habs zwar im Studium gelernt aber.... es hat mich nicht wirklich gebockt, sorry" mit dem letzten Satz wurde sie etwas rot, man konnte sie nicht faul nennen nur hatte sie einfach keine Lust gehabt sich speziell auf so ein Thema zu konzentrieren.

_________________
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Fr 20 Jan 2012, 21:51

Chrsitopher strich über sein Oberteil mit den Protektoren und leerte das Glas dann vollends. Er hörte Leon zu, der wohl lieber Yoshie genannt werden wollte. Es war kein Problem für ihn, schließlich nannte ihn hier auch jeder bei seinem Spitznamen. Danach schüttete er sein Glas wieder voll.
Er konnte ebenfalls wie Mai keine Texte schreiben. Er hatte zwar viele Ideen oder Themen aber es in ein Lied zufassen, dazu hatte er meistens keine Geduld. Die Noten dazu schreiben ging ihm vermutlich einfacher von der Hand. Christopher hatte zwar noch nie so etwas gemacht, aber wenn man sich wirklich in das Thema und in den Text fühlt, würde es sicherlich nicht schwierig werden, dachte er zumindest. Aber irgendeiner von den anderen drei hatte wahrscheinlich das Talent dazu. Ansonsten müssten sie sich eben diese Sache eben aneignen müssen, wenn dieses Projekt namens Bitter Smile wirklich klappen sollte. Nach diesen ganzen Überlegungen trank er erst einmal aus seinem Glas. Er spürte noch überhaupt nicht den Alkohol, was eventuell schlecht bei ihm war. Wäre seine Grenze etwas weiter unten würde er wahrscheinlich nicht so viel trinken.
"Jetzt macht euch nicht so ein Kopf drum! Lasst uns den Auftritt einfach feiern und über weiteres reden wir wann anders!" schlug Christopher vor.

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   

Nach oben Nach unten
 
Bitter Smile - Story (Part 2)
Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» MY STORY
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» American Horror Story
» eine etwas ungewöhnliche story
» Der schwierigste Part

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bitter Smile :: Bitter Smile-
Gehe zu: