Bitter Smile


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Bitter Smile - Story (Part 2)

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 18:54

Chrsitopher war es langweilig. Was sollte er jetzt nur machen, fragte er sich und ging weiter die Straße entlang. Der Tag war noch lang. Warum hatte er überhaupt aufstehen müssen? Er hätte ruhig seine Müdigkeit wegdösen können. Aber das half jetzt auch nichts mehr. Er fuhr sich mit den Fingerspitzen über sein Kinn. Vielleicht war Nemis ja schon auf ihrem alten Platz, überlegte er weiter. Schließlich beschloss Christopher sie dort auf dem Platz zu besuchen. Also nahm er Kurs auf die Kirche, die er zwischen zwei Häusern sah und war nach wenigen Minuten auf dem Platz angekommen. Es dauerte nicht lange und schon hatte er sie gefunden. Ungefähr an der selben Stelle wie gestern. Ohne Eile ging er zu ihr hin und stellte sich in einem gewissen Abstand zu den paar Menschen, die ihr zuhörten hin. Ob sie schon neues von Leon erfahren hatte wegen diesem einen Typen? Er wartete geduldig bis sie ihn entdeckte, denn er wollte sie nicht wieder erschrecken.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 19:01

Wer redet von einer Band...? Oder dass du ihr beitreten sollst oder wie auch immer du das verstanden hast?? leicht empört sah er Quino an. Ja, es handelte sich bei den Musikern um eine band... aber er hatte nie auch nur ein sterbenswörtchen darüber verloren, dass Quino ihr beitreten sollte.
Wenn du deine Musik für dich behalten möchtest... deine Sache. Ich hätte meine gerne mit dir geteilt. Muss es denn dafür eine Gegenleistung geben?? Er seufzte. Das übliche Lächeln war von seinem Gesicht verschwunden... Das war wohl ein Schuss in den Ofen. Dabei hatte Yoshie gehofft einen entscheidenden Schritt nach vorn zu machen und etwas neues über Quino zu erfahren. Das er ihn noch nie hatte spielen hören empfand er als ein trauriges Zusammenspiel von Zufällen... Hätte er nicht ein wenig später Nemis die Gitarre entreißen können, sodass Yoshie eine Chance gehabt hätte...??
Mir hätte es gereicht wenn du einfach mal mitgekommen wärst. Ich kenne die Leute noch nicht so gut und hätte dich gern dabei gehabt... Nicht weil ich dich so viel besser kenne, sondern länger, und ich find dich schwer in Ordnung. Er schenkte Quino ein halbes Lächeln als er das sagte, immerhin war es ein Kompliment, danach stand er jedoch auf und wippte kurz von einem Bein auf das andere. Lange knien war wirklich keine Wonne. Er war sichtlich enttäuscht.
Ich denke dir ist nicht entgangen, dass ich wert auf deine Gesellschaft lege. Aber wenn es dir so abwegig erscheint mich einmal auf einer Reise durch die Musik zu begleiten... Schade drum.
Er steckte die Hände in die Hosentaschen und seufzte, während er den Blick nach vorn richtete. So gut ihm der Gedanke zusammen mit dem Kollegen zu spielen gefallen hatte, so niederschmetternd war dessen Antwort auf die Einladung gewesen. Enttäuscht akzeptierte Yoshie, dass es ihm wohl einfach nicht vergönnt war zu dem Kollegen einen guten Draht aufzubauen, auch wenn er es wirklich versucht hatte.


Zuletzt von Yoshie ♥ am Mi 04 Jan 2012, 19:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 19:04

Nemis sang gerade und freute sich, dass ihr einige Leute zuhörten. Bei der Passage, die sie gearde sang, hatte sie die Augen geschlossen, als sie sie jedoch wieder öffnete, entdeckte sie CD in der Nähe der paar Menschen, die noch dort standen. So zwinkerte sie ihm während sie sang zu, und sang nun mit einem Grinsen weiter. Eines musste man Nemis Gray lassen: Auch wenn sie nicht sonderlich Gitarre spielen konnte, so war sie doch ein absoluter Entertainer.
Dann nach der letzten Strophe endete das Lied und sie deutete danach eine kleine Verbeugung an, für die Leute, die stehen geblieben waren. Es ging immer auf und ab. Da gab es Tage, da schien es, als würden alle Leute nur so an ihr vorbeihetzen, und dann gab es solche wie heute, wo sich tatsächlich ein Publikum, wenn auch nur aus wenigen Leuten bestehend, einfand.
Danach gingen die Leute nach und nach weiter, einige warfen noch etwas Geld in den Gitarrenkoffer, wofür sich Nemis bedankte.
Nun wollte sie aber wirklich mal eine Pause machen und dass CD gerade jetzt vorbeischaute, traf sich gut.
"Hey, gut geschlafen?", fragte sie dann in CDs Richtung, während sie Roger wegpackte. Sie musste immernoch schmunzeln wegen ihrer kleinen Feier gestern.
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1433
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 19:12

"Tut mir echt Leid, falls ich dich verletzt haben sollte...", sagte er und blieb für einen kurzen Augenblick ruhig.
Doch Quino konnte nicht mehr, er prustete los und hielt sich die Hand vor dem Mund. Das war zu lustig für ihn... Yoshie war äußerst amüsant, den musste Quino sich unbedingt warm halten. "Der Ärmste, hat er seine Tage oder ist er immer so sensibel?", fragte Quino sich in Gedanken und musste dabei höhnisch grinsen. Jedoch hatte er ihm auch genau zugehört und mitbekommen, dass Yoshie selbst diese Menschen nicht kannte und das machte die Sache schon um einiges interessanter. Außerdem würde Quino liebend gerne Yoshie spielen hören, aber das würde er nie zugeben... leider hat er auch vergessen was für ein Instrument dieser spielte. Quino stand rasant auf und stand dann ganz plötzlich neben Yoshie, der mehr als einen halben Kopf größer war als er selbst. Er legte ihm eine Hand auf die Schulter. "Weißt du was, Kollege? Ich begleite dich, einmal..." Er hob den Zeigefinger. "Ein einziges Mal... aus Liebe zu dir." Er klopfte sachte auf Yoshies Schulter.
"Wo treffen wir uns mit den anderen Idioten?", fügte er noch hinzu.

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 19:47

Nun verstand Yoshie die Welt nicht mehr. War Quino nun für oder gegen ihn?? Er zog eine Augenbraue hoch und sah Quino für einige Sekunden skeptisch von der Seite an.
Das war mein Ernst... Musst du dich so drüber lustig machen?? Yoshie schluckte diese Sätze jedoch runter. Quino hatte eingewilligt und Yoshie wollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Auch wenn Quinos Verhalten der noch recht jungen und noch arg zerbrechlichen Freundschaft einen erneuten Dämpfer verpasst hatte mochte Yoshie nicht aufgeben. Quino ist sicher ein feiner Kerl... Davon hatte Yoshie sich inzwischen recht erfolgreich überzeugt. Er schnaufte minimal und warf den Blick für einen Moment zur anderen Seite, weg von Quino, dann wandte er ihn noch immer recht ernst wieder zurück. Keine Ahnung. Bis eben wusste ich nicht mal, dass du tatsächlich Gitarre spielst... Wieso sollte ich also schon ein Treffen vereinbart haben...??
Yoshie, was wird denn das...?? Er willigt endlich ein und du spielst weiter den Muffel?! tadelte er sich selbst in Gedanken und zwang sich zu einem halbwegs neutralen Gesichtsausdruck. Es lag in seiner Art überschwänglich mit positiven Emotionen umzugehen, die Leute reagierten freundlicher und mit mehr Sympathie, weshalb Yoshie es irgendwann zu seiner Eigenschaft gemacht hatte immer positiv zu denken. Diese sympathische Eigenschaft schloss jedoch nicht aus, dass er eigentlich doch gar nicht so locker leicht durchs Leben ging. Sicher hielt Quino ihn für bescheuert oder neurotisch oder so... aber was sollte Yoshie auch tun?? Ein Korb war ein Korb, egal wie man es formulierte und wer konnte bitte ehrlich sagen, dass er gerne abgewiesen wurde?? Er war weder nachtragend noch pessimistisch, gerade letzteres war ihm definitiv ein fremdwort, doch für den Moment war seine Laune etwas angeschlagen. Gemischte Gefühle wechselten sich ab, ähnlich wie ein Engelchen und Teufelchen die auf seiner Schulter säßen. Auf der einen Seite war er enttäuscht, dass all seine Bemühungen dauernd ins Leere zielten und Quino ihn dauernd abblitzen ließ, ihn nicht ernst nahm oder sonstige "nettigkeiten". Darüber hinaus war er genervt, dauernd überlegen zu müssen ob er ihn mit seiner Äußerung vielleicht verschreckte, verdammt noch mal!! ...konnte dieser Kerl nicht ein wenig freundlicher sein?? Auf der anderen Seite hatte Yoshie ja nicht grundlos versucht sich mit dem muffeligen Kollegen anzufreunden. Er mochte den Kerl ja irgendwie doch leiden.
Letzendlich beschloss er für sich Quinos Spiel mitzuspielen und machte die Böse Miene zum Guten Spiel. Ein Schmunzeln fand wieder den Weg in sein Gesicht und auch seine Stimme spielte das Spiel mit und klang wieder freundlicher: Ich frag später Mal nach ob die Lust hätten sich zu treffen.
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 19:55

Christopher beobachtete die Leute, die Nemis zugehört hatten, wie sie jetzt gingen da sie nicht mehr spielte. Danach ging er näher zu ihr und guckte in Gitarrenkoffer.
"Ja geht. Und wie läuft es so bei dir?" sagte er während er die paar Münzen begutachtete. Viele waren es nicht. Aber der Tag hatte ja erst begonnen.
"Weißt du schon was von Leon?" fragte Christopher nach. Er war gespannt ob er den Typen wirklich kannte oder ob es sich dabei nur um eine Verwechslung gehandelt hatte. Dennoch wäre es klasse, wenn Leon Erfolg hatte, denn so wie Nemis die Gitarrenkünste von dem Unbekannten beschrieben hatte, musste dieser wohl einiges drauf haben und das wollte Christopher nicht verpassen.
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1433
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 19:57

Während Yoshie sprach beobachtete Quino ihn. Anscheinend hatte er ihn wirklich getroffen, aber was solls, es war nicht Quinos Problem. "Gut dann frag mal deine kleinen Freunde... aber wenns nichts werden sollte ist es auch nicht schlimm. Mein Herz verkraftet Enttäuschungen." Quino nickte Yoshei noch zu und ging dann zurück ins Lager. Er machte sich an seiner Arbeit. Irgendwie verspürte er nun wahrhaftig lust mit diesen Menschen zu spielen, vor allem weil er es liebte sich zu beweisen. Quino stapelte ein Paket aufs andere. Aber am meisten freute er sich auf sein zuhause, seine Gitarre und vor allem sein Bett.

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 20:00

"Kann mich nicht beschweren.", antwortete die Blondine und hatte Roger, sowie das Geld nun sicher verstaut.
"Nein, hab Leon seit gestern noch nicht gesehen...denke er hat grad seine Schicht.", meinte sie dann noch auf seine letzte Frage und sattelte den Gitarrenkoffer. Dann sah sie wieder direkt zu CD: "Ich wollte grad ne kleine Pause machen und mal ne Kleinigkeit essen gehen, kommst du mit?"
Immerhin gehörte er ja jetzt zur Band und sie wollte sich sowieso noch die Zeit nehmen sie alle mal Einzeln etwas besser kennen zu lernen. Noch dazu lebte er ja immerhin in dieser Stadt und würde über eine gute Stelle für einen Imbiss bescheid wissen.
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 20:14

Christopher nickte kurz als Nemis meinte, sie hbe Leon seit gestern noch nicht gesehen. Dann musste er sich eben noch gedulden müssen. Er zügelte seine Erwartungen innerlich, denn er wollte sich nicht auf nichts freuen, wenn Leon doch nicht recht gehabt hatte.
"Klar! sollen wir ins Bagels?" schlug er vor. Dass der Name einem Gebäck entsprach wahr wohl absicht. Aber diese Bäckerei, mit anschließendem Café war gut und Christopher hatte sich schon ein paar Mal da drinnen sehen gelassen. Es war nur ungefähr fünf Minuten von ihrem jetztigen Standpunkt entfernt. Er ging schon mal ein paar Schritte in diese Richtung und wartete dann auf sie.
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 20:20

"Sagt mir nichts, aber gerne.", schmunzelte sie und folgte ihm. Natürlich dachte sie sich schon, dass es wohl etwas mit Gebäck und weniger mit Fastfood oder sonstigem zu tun hatte, aber da gewesen war sie noch nicht. So lernte sie wenigstens mal ein par neue Fleckchen in Honvans kennen und es schien, als könnte CD diese Bäckerei empfehlen. Empfehlungen waren immer gut, denn selbst wenn es ihr dort nicht gefallen würde, so würde die Empfehlung doch etwas über den jungen Mann neben ihr aussagen.
Davon abgesehen glaubte sie aber schon, dass es ihr zusagen würde.
Als sie durch die Straßen gingen sah sich Nemis etwas um. Vielleicht war Mai ja irgendwo unterwegs, auf Wohnungssuche oder sie trafen Yoshie, der irgendwann um diese Zeit wahrscheinlich auch Mittagspause haben würde. Aber bisher kamen ihr nur fremde Gesichter entgegen. Bestenfalls sagte ihr irgendein Aussehen etwas, aber dann nur vom Sehen und nicht persönlich.
Nach oben Nach unten
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 20:35

Nach langer und vergeblicher Suche klappte die Blondine ihren Laptop zu, warf ihn aufs Bettende und lies sich in ihr Bett fallen. Die Sonnenstrahlen der Mittagssonne, die durch die Schlitze des Rollos kamen, warfen das klein wirkende Zimmer in ein warmes Orange. Heute hatte Mai gar keine Lust aufzustehen, alleine Wohnungen zu besichtigen, daher sie kein Geld für einen Makler mehr hatte, und letzten Endes erfolglos wieder nach Hause zu kommen und zu warten bis sie einschlief um den nächsten Tag genauso zu verbringen. Nein, heute hatte sie keine Lust.
Sie blickte auf ihr von Hund versabbertes Handy, es war Mittag. Da fiel ihr ein dass sie sich aufmachen könnte und Nemis suchen gehen könnte, die machte jetzt sicherlich Pause wenn sie wieder auf dem Kirchsplatz spielte.
Und so stand Mai letzten Endes auch nochmal auf, duschte schnell und ging dann mit Hund Richtung Innenstadt.

bääääääh >.<
ich hasse diesen Vortrag! mein Word ist 3mal abgesturzt T.T

_________________
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 20:39

Über was musst du halten?

Dass sie Bagels nicht kannte kam ihm entgegen. Denn so konnte Christopher ihr zeigen was es heißt gutes Essen zu bekommen. Es war auch für ihn sinnvoll dahin zu gehen, denn mit der Zeit begann sein Magen auch nach etwas Essbarem zu schreien. Sie gingen die Straße zur linken entlang bis sie an eine Kreuzung kamen. Da bogen sie nach rechts und ein paar Minuten später standen sie auch schon davor.
"Hier ist es", kündigte Christopher an stieg die einzelne Stufe herauf und wollte gerade die Tür öffnen als er Mai am Ende der Straße erkannte.
"Sie mal einer an wer da kommt", meinte er lächelte etwas. Und natürlich war Hund auch mit dabei. In dieser Bäckerei waren Hunde anscheinend nicht verboten, es sei denn das Schild wäre genauso wie bei der Bar abgefallen und keiner hatte es für nötig empfunden es wieder anzubringen.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 20:45

Yoshie saß noch immer vor dem Supermarkt. Seine Pause wäre gleich vorbei, aber die letzten Minuten wollte er noch gemütlich vor sich hin brummeln. Er legte sich gegen die Wand und seufzte lang. Der Tag hatte mies begonnen und ging mies weiter... Die einzigen Lichtblicke bisher: Sein Kaffee und Quinos Zusage, die aber einen hohen Preis gekostet hatte... Er fand es egoistisch von Quino seine Musik nur für sich selbst behalten zu wollen wo es ihm sogar zu Anfang zu unbequem gewesen war Bitter Smile eine Chance zu geben!! Da hatte Quino einen empfindlichen Punkt erwischt und das nahm Yoshie ihm etwas übel. Was glaubte der Kerl von sich?? Das Yoshie ihn gleich in eine Band einlud ohne wirklichen Grund...? Letzendlich kannte er die Künste des Meisters nicht ein mal! Er konnte sich nur auf das Urteil von Nemis verlassen. Immer mehr steigerte sich Yoshie in seinen Ärger hinein und seine Stirn warf grummelige Miesepeter-Falten. Am Liebsten hätte er bereits wieder Feierabend gemacht. Wie mir dieser Job auf den Sack geht!!
Er schloss die Augen und atmete tief durch. Der Laden kann ja nichts dafür... dachte er sich und versuchte wieder runter zu kommen. Es lag nicht in seiner Art aufbrausend zu werden und dennoch fühlte er sich gerade absolut großartig während er den trüben Gedanken weiter Wind in die Segel bließ. Man gönnte sich ja sonst nichts!! Warum durfte also nicht auch Yoshie seine schlechte Laune voll ausleben?!? Er trank seinen Kaffee aus und stellte die Tasse zu seinen Füßen ab.
Heute ist einfach nicht mein Tag. gab er sich abschließend seiner Laune hin und seufzte erneut. Nein... das war wohl wirklich nicht sein Tag...
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 20:46

Nemis wollte gerade hineingehen, als CD sie mit den Worten "Sie mal einer an wer da kommt", auf etwas aufmerksam machte. Sie folgte seinem Blick und entdeckte Mai mit Hund. "Das nenne ich mal Timing", sagte sie grinsend und wartete, bis Mai näher dran war.
"Na, kommst du mit auf ne Kleinigkeit zu Essen?", fragte sie dann die andere Blondine freundlich.
Wenn jetzt noch Yoshie in Bagels drin gesessen hätte, wäre das Szenario perfekt. Doch war das ja nun mal nicht der Fall, und so sollte es das erst einmal gewesen sein mit den glücklichen Zufällen.
Nach oben Nach unten
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 20:56

Als Mai so die Straße entlang lief erblickte er einen Typen der ihr sehr bekannt vorkam, auch die Blondine neben ihm und sofort erkannte sie CD und Nemis die anscheinend ins Bagels wollten. Sie lief etwas schneller und wank ihnen einmal, bevor sie neben ihnen stand und mit eintrat, "Na? Wie war euer Morgen?" begrüßte sie die 2 und vergas ihren Streit von vorhin. "Party gut überstanden?" rutschte es ihr dann noch raus, sie selber konnte sich nur noch waage an letzte Nacht erinnern. Als ob nicht der Kater schon genug Strafe gewesen wäre erinnerte sie sich auch nicht mehr daran, dass ihre Band schon aus 4 Mitgliedern bestand.
Auf Nemis Frage hörte Mai einen Moment auf ihren Bauch, mehr als Kaffee und Bier hatte sie heute nicht gehabt, "Ja, was zu Beißen bräuchte ich heute auch." antwortete sie so. Das ihr Timing perfekt war, bemerkte sie gerade auch und nickte der anderen Blondinen also einfach zu, bevor alle eingetraten waren.

orientierung/beobachtung des sternenhimmels -.-
ich hab kb mit meinem Word Razz
*word schlägt*
aber danke dass CD Mai sieht xD

_________________
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 21:06

hört sich aber interessant an^^

Christopher wartete bis Mai bei ihnen war. Er stand die ganze Zeit in der halb offenen Türe und trat dann nach den beiden ein.
"Mein Morgen war recht langweiig. Aber bin gut aus dem Bett gekommen", antwortete er ihr dann. Tatsächlich hatte er letzte Nacht sich nicht völlig abschießen wollen. Er wollte so etwas nicht, wenn er so viele Leute nicht genug kannte. Aber was alles Mai in sich reingekippt hatte, war ihm nicht entgangen.
Er ging um die Theke rum in das Café und steuerte einen Tisch am Fenster an, andem er nun Platz nahm. Es war nicht übermäßig voll, dennoch waren wenige Tische frei. Die Leute unterhielten sich ruhig und beachteten die kleine Gruppe fast gar nicht. Ein paar Augenblicke später kam auch schon die kleine eher dicklichere Bedienung herangeflizt
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 21:14

ja und wie +_+, habn teleskop, ich find das geil Very Happy

Nemis antwortete nur mit einem Grinsen und einem Nicken. Mehr brauchte man eigentlich nicht dazu zu sagen. Auch sie hatte keinen Tropfen über ihre Grenze hinaus getrunken. Sie war kein Fan von Kater, dem Morgen danach oder einer verdorbenen Leber. Und um Spaß zu haben, hatte sie es erst recht nicht nötig sich zu besaufen.
Dann setzten sie sich gemeinsam an den Tisch und Nemis bestellte für sich bei der Bedienung einen Kaffe und ein gefülltes Teilchen. So zu frühstücken ließ sie sich gefallen. Als sie reingekommen waren, hatte sie auch gleich schon die Waren abgecheckt und sofort im Vorbeigehen eine Wahl getroffen. Denn auch wenn sie generell andere Süßgebäcke lieber mochte, so erschien ihre Bestellung ihr hier eine gute Wahl.
"Hast du nochmal was von Leon gehört?", fragte sie dann zu Mai gedreht. Gestern hatte sie Handynummern mit allen ausgetauscht, für den Fall der Fälle, und ging davon aus, das Mai und Yoshie sich auch ausgetauscht hatten. Vielleicht hatte er sich ja schon bei ihr gemeldet?
Nach oben Nach unten
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 21:26

Als alle saßen und die Bedienung kam, bestellte Mai kurzer Hand einen mit Salat und Lachs bestückten Bagel und widmete sich dann Nemis, "Yoshie? Ne... Wieso?" sie merkte erst jetzt an wie viel sie sich nicht mehr erinnerte und wurde etwas rot vor Scham, daher dies sonst nie ihr passierte dank ihres Superbrains. Sie hatte sich immer und immer vorgenommen nicht so viel zu Trinken aber daran gehalten hat sie sich noch nie. Aus Unsicherheit und weil sie es unbedingt wissen wollte, murmelte sie den 2 anderen vom Tisch etwas zu "Sagt mal...." sie drehte sich kurz um und erhoffte, niemand würde zuhören, "wie viel habe ich gestern getrunken?".
Sie war noch immer etwas rot, ihr wars peinlich, daher sie keinen schlechten Eindruck von ihr bekommen sollten.

ich will auch so ein Teleskop D=
aber wenn mein Word nochmal absturzt geb ichs heute erstmal auf T.T

_________________
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 21:28

Yoshie warf nach einer Weile einen Blick auf sein Handy. Gleich wieder arbeiten...
Seine Laune hatte sich etwas gebessert. Yoshie hatte seinen Gedanken leerlauf gelassen und den Himmel betrachtet, das beruhigte ihn meist. Er steckte sein Handy nicht weg und wandte seine Aufmerksamkeit nun vollständig darauf. Ich sag noch Nemis bescheid... Die kasse kann warten. beschloss er trotzig und begann sich durch das Menu des Handys zu den SMS vorzuarbeiten. Mit flinken Fingern tippte er flott die Nachricht ein und sendete ohne sie noch einmal zu kontrollieren. Kopfschmerzen begannen ihn daran zu erinnern, dass es unklug war zu trinken wenn man am nächsten Morgen früh rausmusste. Missmutig schritt er schlurfend in den Laden zurück und brachte den Rest seiner Schicht hinter sich. Langweilige, ermüdende Arbeit. Nur die freundlichen Stammkunden waren wahre Highlights. Beinahe alle hatten ein aufmunterndes Wort für ihn übrig. Sie waren auch der Grund warum Yoshie den Job nicht schon längst an den Nagel gehängt hatte.

..."Hey Nemis, habe deine anonyme Bekanntschaft von gestern gefunden. Könnte ihn das nächste mal mitbringen. lg, Leon."

werde mich nach yoshies Schicht weitestgehenst zurückziehen. werde ihn nach hause schicken und in sein bett stecken, mir ist gerade nicht so recht nach rpg, muss mich erstmal abreagieren gehen (ärger mit meinem bro). sry~
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 21:50

ok machs gut mini, und lass dich nicht unterkriegen :*

Nemis konnte sich ein Schmunzeln einfach nicht verkneifen als Mai fragte, wie viel sie getrunken hatte. Es war nicht herablassend gemeint, sie fand es einfach nur interessant, dass Mai nun so peinlich berührt danach fragte.
"Naja...ich würde sagen etwas zu viel.", antwortete sie ihr dann mit einem freundlich gemeinten Zwinkern. Sie wusste zwar nicht wie groß ihre Gedächtnislücken waren, aber sie wusste, dass sie gestern noch über die Menge Alkehol gestaunt hatte, die sie dort nach und nach ihre Kehle runtergekippt hatte.
Nemis hatte auch aus einem anderen Grund nicht mehr getrunken: Sie wollte nicht CDs Alkehol-Vorrat so derart plündern. Wenn sie irgendwo zu Gast war, benahm sie sich meist immer sehr rücksichtsvoll und umsichtig.
Kurze Zeit danach vibrierte ihr Handy in ihrer Hosentasche und machte sie damit auf eine SMS aufmerksam. Sie nahm es hervor und überfolg die Zeilen erst einmal für sich, ehe sich ihr Gesichtsausdruck verhärtete und sie dann eine Augenbraue hochzog. "Na Volltreffer", dachte sie sich und wandte sich nun vom Handy ab und den anderen zu. "Leon hat den Gitarrenkerl aufgegabelt und bietet an, ihn nächstes Mal mitzubringen.", erklärte sie dann den beiden anderen am Tisch. Klar, seine Fähigkeiten waren wirklich gut, aber so wie er das letzte Mal rüber gekommen war, würde es sicher nicht darauf hinaus laufen, dass sie ihn in die Band einladen wollte. Dennoch musste sie zugeben, dass sie ihn auch nochmal gerne spielen hören wollte und sie durch ihn vielleicht eine Art Maßstab hätten. Also überließ sie die Entscheidung ganz einfach den anderen. Wenn sie ihn mal kennen lernen wollten, würde er das nächste Mal eben dabei sein. Sie wartete noch auf eine Antwort, bevor sie Leon eine Antwort schreiben würde.
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 21:54

Christopher bestellte sich zwei Dounats, einen mit Zucker und der andere mit dunkler Schokolade und Vanille-Füllung. Die Bedienung schrieb alles hastig auf einen Zettel und flizte genauso schnell wieder davon wie sie gekommen war. Er fand sie irgendwie seltsam. Sie erinnerte ihn an einen Roboter, der seinen Befehl genauestens und so schnell wie möglich ausführen soll. Wie so viele in der Welt arbeitete sie wie eine Maschine, dachte er und schüttelte kaum merklich den Kopf. So wollte er niemals werden.
"Öhm ein paar Schüsse und ich glaub zwei drei Flaschen", überlegte Christopher laut als Antwort auf Mais Frage und musste grinsen. Es war wirklich amüsant sie betrunken zu erleben und auch jetzt war es witzig zu sehen, dass sie leicht rot im Gesicht war. Als Nemis plötzlich sagte, Leon hätte den Gitarrenkerl tatsächlich gefunden, zog er beide Augenbrauen nach oben.
"Jetzt ernsthaft? Wow ... und wann soll das nächste Mal sein?" Die zweite Frage ging an beide. Für ihn war jede Uhrzeit recht, hauptsache vor 20 Uhr, denn heute musste er wieder arbeiten gehen.
Nach oben Nach unten
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 22:02

Mai wurde nochmals rot als Nemis ihr zuzwinkerte und CD sie angrinste, doch scheinbar nahmen sie es recht gelassen. Dann vibrierte ihr Handy, als Nemis eine Augenbraue hochzog wollte Mai gerade nachfragen was war, doch die andere Blondine fing schon an, also schloss Mai ihren Mund einfach wieder. "Hm..." sagte sie darauf nur.
Wie Nemis den Gitarrentyp beschrieben hatte mochte Mai den Kerl erst garnicht kennen lernen und diese Einstellung würde sie wohl auch immer prägen. Das war eine weitere negative Charaktereigenschaft, denn so wie sie CD niemals richtig ernst nehmen konnte würde sie diesen anderen Typen auch nie wirklich zu ihren besten Freunden zählen lassen können. Nur Nemis lies einen guten Eindruck in ihr, den Mai auch für immer bei sich behalten würde.
Als dann im Küchenradio des Imbisses ein tolles Lied gespielt wurde dachte sie nicht mehr an den Gitarrentypen und wipte leicht zum Takt des Liedes. Noch immer war sie fester Überzeugung eines Tages das große Geheimnis der Musik zu erforschen.
Als ihre neuen Gedanken dann von CD unterbrochen wurden, kam sie wieder zurück mit ihrer Aufmerksamkeit und meinte "Ich hab jederzeit Zeit." was auch eigentlich stimmte, denn auf Wohnungsjagd konnte sie jederzeit gehen.

Mini: oke reg dich ab und komm wieder wann du willst :3

_________________
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1539
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 22:07

Nemis überlegte kurz wann sie Zeit hatte, ehe sie diesen Gedankengang über sich selbst schmunzelnd abbrach. "Ihr wisst ja, ich hab eigentlich immer Zeit." Sie hatte ja keine festen Arbeitszeiten oder irgendwelche Termine. Momentan war sie ein freier Mensch und das gefiel ihr. Auf die par Münzen, die sie auf der Straße einnahm war sie auch nicht wirklich lebensnotwenig angewiesen. Sie stammte ja aus einer Familie der finanziellen oberen Mittelschicht, und da sie schon immer recht sparsam mit Geld umgegangen war, würde die Summe auf ihrem Konto erst mal noch lange reichen. Sie hatte ja in dem Sinne keine großen Lebenskosten, wie Heizung, Strom, Miete. In einem Auto war das schön unkompliziert. Wenn sie duschen oder baden wollte, ging sie ins Schwimmbad, und das tat sie so oft wie jeder normal Bürger duschte, also war es wirklich nicht so, dass man sie als unhygienisch bezeichnen konnte. Sie aß, dort wo sie gerade wollte und parkte ihr "Haus" wo sie es gerade stehen haben wollte.
CD schien schon daran interessiert zu sein, diesen Latino mal spielen zu hören. Sonst hätte er sie nicht sofort danach gefragt, als sie sich getroffen hatten und auch jetzt schloss sie es aus seiner Reaktion.
Doch weil Mai noch nichts richtig gesagt hatte, was sie von der ganzen Sache hielt fragte sie nochmal nach: "Also wollt ihr diesen Typen mal kennen lernen?"


Zuletzt von Nemis Gray am Mi 04 Jan 2012, 22:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 31

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 22:17

Christopher nickte. "Da der wohl recht gut ist lohnt es sich ihn mal anzuschauen beziehungsweise anzuhören", erwiderte er auf Nemis Frage. Jetzt konnte er seine Erwartungen wieder hochschrauben, denn man hatte diesen unbekannten Gitarristen gefunden.
"Ich kann bis 20 Uhr ... muss heute wieder arbeiten gehn", nuschelte er vor sich hin, denn er war in Gedanken. Als die (Roboter-)Bedienung mit den bestellten Sachen kam, "wachte" er wieder auf und sah die kleine Frau an. Nett sah sie aus und überhaupt nicht wie ein Roboter. Bei diesem Gedanken unterdrückte er ein Grinsen, doch seine Mundwinkel zuckten kurz. Die Frau legte die Rechnung auf den Tisch und verschwand wieder. Christopher ließ den Blick auf seine Dounats schweifen. Wie immer sahen sie sehr appetitlich aus.
Nach oben Nach unten
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 22:20

Mai hat gesagt sie hat jederzeit Zeit xP

Auf Nemis Frage kamen wieder die Gedanken zu diesem Typen auf, sie wollte den Kerl erst garnicht kennen lernen (dank Nemis^^) doch wartete sie erst eine Reaktion von CD und Nemis ab, wenn sie wollten würde sie auch Ja sagen.
Und als CD zugab, er wäre interessiert nickte Mai ihnen einfach auch zu.
Als die Bedienung mit ihrem Bagel kam lächelte sie die kleine an und nahm ihren Teller. Er sah sehr lecker aus und so biss sie auch kräftig rein.

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   

Nach oben Nach unten
 
Bitter Smile - Story (Part 2)
Nach oben 
Seite 4 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» MY STORY
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» eine etwas ungewöhnliche story
» Der schwierigste Part
» Neverending Story

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bitter Smile :: Bitter Smile-
Gehe zu: