Bitter Smile


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Bitter Smile - Story (Part 2)

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1544
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Di 03 Jan 2012, 23:52

Nemis nickte auf seine Frage "He..? Ich??". Als er dann zusagte schlug sie in die Luft. "Super!", und bemerkte seinen verträumten Blick zu Mai, der sie schmunzeln ließ. Vielleicht hatte er noch eine andere Motivation? Oder es war nur ein Zufall.
Auf jeden Fall freute sie sich, nun einen Bassisten mit an Bord zu haben.
"Schön dass du dabei bist!", gab sie dann noch fröhlich von sich. "Ich würde wir noch haben einen Grund mehr zum Feiern.", wobei sie zu CD sah.
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 32

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 00:02

Christopher kam hinter seinem Schlagzeug nun hervor um Leon zum Beitritt zu beglückwünschen
"Gute Entscheidung!" meinte er und klopfte ihm auf die Schulter. Als Nemis sagte, es wäre noch ein Grund mehr zu feiern breitete er die Arme aus.
"Worauf warten wir dann noch? Sollen wir hier bleiben oder irgendwohin gehen?" fragte er und erwartete eine schnelle und eindeutige Antwort von den dreien. Sein Hobby war es eindeutig zu trinken. Zu seinem Glück hatte das noch keinen großen Schaden hinterlassen, dass hieß aber nicht dass seine Leber noch vollkommen gesund sei. Die hatte natürlich schon etwas abbekommen aber es war nicht besorgnis erregend. Von süchtig sein konnte man bei ihm auch nicht gerade reden. Er schlug zwar so gut wie nie ein Freigetränk oder ähnliches ab, konnte aber gut ein, zwei Wochen ohne irgendetwas auskommen (bis sich eben die nächste Gelegenheit ergab).
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1544
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 00:10

Nemis überlegte kurz, ehe sie dann meinte "Ich wär für hier. Dann können wir noch etwas länger deine Wohnung genießen.", sie grinste. "Es sei denn, dir wäre es lieber, wir gehen irgendwohin.", fügte sie dann noch hinzu und sah CD prüfend an. Könnte ja sein, dass er seine Wohnung lieber verschonen wollte, er Bock auf was Außerhalb hatte oder ganz einfach Stress mit den Nachbarn kriegen würde, wenn sie spät Abends noch laut Lachen würden oder sonst irgendwie laut sein sollten. Außerdem hatte CD ja offenbar genug Alkohol da, um auf ihre Band anzustoßen. Sie war sich nur nicht sicher, ob es ihm auch so lieb war, seine Vorräte herzugeben, obwohl sie sie sicher nicht leer trinken würden. Obwohl sie ihn schon recht großzügig einschätzte.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 00:17

Als CD hinter seinem Schlagzeug hervor kam wandte Yoshie erst gezielt den Blick zu ihm als er beinahe vor ihm stand.
"Gute Entscheidung!" hörte Yoshie ihn sagen und schon kam das Schulterklopfen. Yoshie sah CD mit einem herrausfordernden Grinsen an. Na, da gehe ich doch von aus!
Auf CDs Vorschlag hin nun das feiern einzuleiten hatte er nichts einzuwenden. Das hatten die drei ja schließlich schon von Anfang an geplant gehabt, Yoshie wollte sie da nicht weiter aufhalten und stimmte zu.
Auch wenn er nicht der große Trinker war, so genehmigte er sich zu den passenden Gelegenheiten doch ganz gerne mal ein paar Gläschen. Ihm war es jedoch egal WO das ganze nun stattfinden würde.
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 32

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 00:37

"Alles klar. Dann bleiben wir hier", sagte Christopher mit einem Grinsen und ging zum Schrank. Natürlich hatte er reichlich Alkohol da (auch wenn manche Flaschen nur noch mit vielleicht einem halben Glas gefüllt waren). Er bügte sich um vier neue Gläser rauszuholen. Danach sah er nach von was er das meiste noch hatte.
"Und was wollt ihr haben?" fragte er ohne sich umzudrehen und suchte weiter die Flaschen ab. Ein paar waren auch nur mit Färbemittel gefüllt, was grauenhaft pur schmeckte. Ein Kumpel von ihm in Kanada hatte mal gemeint, er müsse von jeder Flasche, die Christopher besaß ein Glas kosten und hatte das Gesicht verzogen, als er zu den Färbemitteln kam. Aber diese Sachen machten das Getränk eben interessanter.
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1544
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 00:44

Nemis bestaunte nochmal seine Alkohol-Sammlung. Er war wirklich ein Barkeeper. Dann setzte sie sich wieder auf die Couch, neben Hund, den sie kraulen begann und antwortete fragend: "Kannst du etwas empfehlen?"
Sie war nicht so die erfahrene Trinkerin. Das heißt, sie trank schon mal ein Bier oder Wein, wenn es der Anlass erlaubte, aber sie hatte kein umfassendes Wissen über die Spirituosen und bei dieser eindrucksvollen Sammlung dort, hielt sie sich lieber mal im Hintergrund mit Wünschen. Das alles bedeutete jedoch nicht, dass Nemis Gray nicht trinkfest war! Bisher hatte sie noch nie über ihre Grenze getrunken, und darauf war sie stolz, auch wenn bei anderen vielleicht das Gegenteil der Fall gewesen wäre.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 00:46

wollen wir hier den sprung machen?? davon ausgehen, dass die vier sich nen schönen abend gemacht haben, vllt war einmal ein nachbar da, zu dem zeitpunkt waren die 4 aber schon so gut drauf dass sie es einfach nur noch ulkig fanden und erst ne ganze weile danach sich die wege getrennt haben weils einfach spät war...??
wir könnten sonst noch seitenlang von dem abend erzählen und Mai ist im moment so passiv... da würde sich der sprung meiner meinung nach doch ganz gut anbieten um sie auch nciht weiter mitzuschleifen ohne zuwissen wie sie tatsächlich reagiert hätte...
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1544
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 00:58

meinetwegen können wirs gern so machen :O. Dann also zum nächsten Tag, ne? solang blacky damit einverstanden ist. öo
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 32

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 01:05

Oke machen wirs so Smile
(kleine Anmerkung: Ich bin nicht so versoffen wie CD^^ ich trink fast gar nix Wink)


Christopher hatte viel Spaß an diesem Abend. Sein Schrank wurde zwar etwas leerer, aber noch ertragbar für ihn. Dann musste er eben wieder einkaufen gehen, falls es wirklich nötig war. Als alle dann gegangen waren, es war schon sehr spät, ging er ins Bad und wusch sich das Gel aus den Haaren bevor er sich vor den Fernseher setzte um sich etwas abzureagieren und eventuell auch müde zu werden. Der Alkohol hatte bei ihm keine große Wirkung an diesem Abend, weshalb er recht schnell müde wurde und für seine Verhältnisse früh ins Bett ging. Aufräumen konnte er noch morgen und in so kurzer Zeit konnten wohl keine Ratten oder Mäuse kommen. Außerdem sollten die es erst einmal die Stockwerke zu ihm herauf schaffen.
Christopher lag noch eine Weile wach und dachte über den Tag nach, bevor er dann wirklich einschlief
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1544
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 01:12

oki, dann zeitsprung!
(das wollte ich dir auch keinesfalls unetrstellen ;3)


Nemis schlief die Nacht über wieder in ihrem Auto. Sie war glücklich, der Abend war so lustig und schön gewesen. Aber vor allem machte ihre Band große Fortschritte, denn immerhin wuchs sie scheinbar pro Tag um 1.5 Mitglieder. Mit dem Gedanken, dass sie eines Tages alle zusammen im Golden Silv auftreten würden, konnte sie nur etwas schönes träumen. CD war ein guter Gastgeber, fand sie und Mai und Yoshie hatten auch erheblich dazu beigetragen, dass der Abend ein voller Erfolg geworden war.
Sie schlummerte friedlich vor sich hin.
Am nächsten morgen wurde sie von den Sonnenstrahlen, die durch die Windschutzscheibe fielen, geweckt. Nachdem sie sich soweit fertig gemacht hatte ging sie wieder zur gewohnten Stelle, dem großen Platz, und spielte ihre Lieder.
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1437
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 15:18

Wundersamerweise hatte es Quino am diesen Morgen mal pünktlich zur Arbeit geschafft. "Ein weiterer Tag verschwendet an diesen Schrott hier...", mit diesem Satz in Gedanken trat Quino gegen eine leere Kiste, die auf dem Boden im Lager lag. Sie wirbelte um sich selbst und blieb auf dem Kopf liegen. In langsamen Schritt ging Quino seiner Arbeit nach. Wenn ihn Jemand von außen sehen würde, würde dieser sehen wie träge seine Bewegungen waren.
Er seuzfte, wie so oft. Quino war es Leid für andere zu arbeiten und dann auch noch für einen Hungerlohn. Er war überhaupt nicht aufs Geld aus, er brauchte nur genug um zu überleben, dennoch empfand er es im Allgemeinen als unfair wenn körperlich Arbeitende weniger Geld bekamen als Gebildete. "Einfach eine Ungerechtigkeit, die sich die Menschheit ausgedacht hat", dachte er genervt.
Er hob die Kisten auf den E-Hund und fuhr diesen dann ins Geschäft rein.


Schön auch mal wieder hier dabei zu sein Very Happy huhuuu cheers

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 15:43

Die Arbeit an diesem Morgen fiel Yoshie schwerer als sonst. Es war nicht, dass er zu viel getrunken hatte, sondern schlicht weg, dass er verdammt müde war. Verhältnismäßig spät war er erst ins Bett gekommen und das rächte sich jetzt. Man konnte sich nun darüber streiten ob es nun Segen oder Fluch war, dass er ausgerechnet an diesem Morgen an der Kasse saß, Fakt war nur, dass diese Arbeit furchtbar ermüdend war und Yoshie sich stärker konzentrieren musste als sonst. Hin und wieder erhaschte er einen Blick auf seinen lustlosen Kollegen. Er war noch immer nicht dazu gekommen ihn zu fragen ob er nun Gitarre spielte oder nicht, und es ergab sich auch einfach keine Gelegenheit. Erst als im späten Vormittag Yoshies Pause anstand nahm der sich vor dem ganzen endlich auf den Grund zu gehen. Mit billigem Pausenraum-kaffee gestärkt nutzte er den Rest seiner Pause und machte sich zum Lager auf.
Hey Quino~
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1437
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 15:51

Quino war gerade mit dem ersten Schub an Lagerpaketen fertig als er auf die Uhr sah und mitbekam, dass er Pause hatte.
Er sah wie Yoshie mit einer Tasse Kaffe in der Hand zu ihm kam. "Hey Quino.", meinte er. "Hey.", sagte Quino nur und ging an ihm vorbei zum Ausgang. Er wollte draußen eine rauchen und das tat er auch. Quino drehte sich eine Zigarette auf dem Weg und zündete sie sich draußen angekommen an. Sofort sank er zu Boden und lehnte seinen Rücken gegen die Wand des Einkaufsgeschäft. Wenn er doch nur nach Hause gehen könnte... "was man alles tun muss um zu überleben, so ein scheiß.", fuhr es ihm im Kopf umher. Wenigstens konnte er in Ruhe arbeiten ohne rumkommandiert zu werden, leider war das der Hauptgrund dafür dass er vorher vieles Jobs verloren hatte. Er konnte sich einfach nichts sagen lassen bzw. konnte er sich nicht verbessern lassen.

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 16:22

er hat keine kaffeetasse mehr, er hat nur einen getrunken xD dachte mir schon das das nicht ganz klar wird... egal, dann hat er halt jetzt den kaffee dabei^^

Quinos Begrüßung fiel recht mager aus. Die Tatsache, dass Quino gleich verschwand trug ebenfalls dazu bei, dass das ganze nicht besonders herzlich wirkte. Yoshie ließ sich jedoch nicht abschrecken. Das war nicht der erste Muffel mit dem er zu tun hatte und es würde nicht der letzte sein, zumal er selbst wohl auch nicht viel besser aussah an diesem Morgen.
Er beschloss deshalb Quino zu folgen. Immerhin gab es immer noch die Sache mit Nemis und dem unbekannten Gitarristen zu klären... Nemis... Die Band!! Der Gedanke, dass er nun in einer richtigen Band spielte zauberte ihm ein Lächeln auf die Lippen. Das würde sicher lustig werden, dachte sich Yoshie und als er den Ausgang erreicht hatte fand er Quino auf dem Boden vor. Gemütlich rauchte der Kollege Zigarette und Yoshie stellte sich lässig daneben.
Du wirkst ja heute wahnsinnig motiviert...
Ein langes Gähnen machte es unmöglich für ihn weiter zu sprechen. Er war noch immer müde, sein Kaffee war noch nicht mal halb leer. Wie aufs Stichwort nahm Yoshie einen großen Schluck aus der Tasse und kniff kurz die Augen zusammen. Heiß!!
Sag mal Quino... Hast du schonmal auf einer Gitarre gespielt...??
Er fragte sich ob diese formulierung in Ordnung ging. Er wollte vermeiden, dass Quino glaubte er würde ihn ausspionieren oder etwas ähnliches. Es lag zwar auch in seinem Interesse mehr über den schweigsamen Kerl herauszufinden der dort unten saß und rauchte, aber in erster Linie hatte er Jemand anderem zugesagt zu fragen.
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 32

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 16:23

Christopher stand um die selbe Uhrzeit auf wie jeden Morgen, beziehungsweise Mittag. Langsam und gemächlich erhob er sich aus seinem Bett und ging in die Küche. Dort machte er sich erst einmal einen Kaffee um wieder auf die Füße zu kommen. Mit dem heißen Getränk setzte sich Christopher an den Tisch, der vor dem Fenster stand und guckte nach draußen. Viel zu sehen gab es nicht. Nur die Gebäude nebendran. Aber ein kleiner Garten zog die Grenze zwischen ihnen. Dieser sah allerdings genauso wenig spektakulär wie die Gebäude aus. Doch für noch nicht ganz wache Augen war das schon spannend genug. Eine Nachbarin zog gerade die Vorhänge auf um das Fenster zu putzen. Christopher hatte das noch nie getan. Er fand seine Fenster immer recht sauber und von außen sie zu putzen machte für ihn keinen Sinn. Ein Tag später waren sie sowieso wieder dreckig.
Irgendwann war Christopher wach und machte sich daran die Spuren von letzter Nacht zu beseitigen. Die Gläser musste er von Hand waschen, da er sich noch keine Spühlmaschine leisten konnte. Wo ging eigentlich sein restliches Geld jeden Monat hin flöten?! Als auch das erledigt war machte er sich frisch um nach draußen zu gehen.

_________________
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1437
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 16:36

haha sorry ich war mir nicht sicher, aber irgendwie wirkt der beitrag mit dem gähnen und den schluck kaffe noch lebendiger <3 toll ^^
@blacky cd hat ja n tolles leben XD ich will auch barkeeper sein und ausschlafen können XD


Quino beachtete Yoshie erst nicht, als dieser kam und ihn ansprach. Er zog lange an seiner Zigarette und schaute dann zu Yoshie hoch, als dieser das mit der Gitarre erwähnte. Quino runzelte die Stirn und kniff die Augen etwas zusammen. "Ja hab ich, wieso fragst du?" Eigentlich mochte er ja neugierige Menschen nicht, aber nun war Quino es der neugierig war und sich fragte wieso Yoshie wieder auf das Thema kam. Seine Beine legte er in den Schneidersitz um und blickte auf den Boden, innerlich wartete er auf die Antwort von Yoshie, ließ aber nciht durchblicken.

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Christopher Daylen

avatar

Skorpion
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 32

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 16:53

haha Very Happy schon toll wenn die Arbeit erst wirklich am Abend beginnt^^

Nach ein paar Minuten war er auch schon draußen. Mit einem Blick in den Himmel schloss Christopher sein Auto auf um zur Bar zufahren. Er wollte sich vergewissern, dass dieser neue auch zurecht kam. Seine Strecke dauerte zehn Minuten lang. Mit dem Schlüssel in der Hand ging er in die Bar und begrüßte kurz die weiteren Angestellten dort. Der neue schien jetzt schon viel routinierter zu sein. Und das nach gerade mal einmal arbeiten. Wenn es mit der Band wirklich klappen sollte, sodass er sich nicht mehr um das Geld Sorgen machen musste, würde Christopher mit Sicherheit diesen Job hier aufgeben. Und wie er sah, würde er wahrscheinlich gut ersetzt werden. Mit diesem Gefühl verabschiedete er sich und ging hinaus. Er wusste nicht genau was er jetzt machen sollte also lief er einfach dorthin, wohin ihn seine Beine trugen. Vielleicht fiehl ihm ja noch etwas ein.
Nach oben Nach unten
Nemis Gray
Admin
avatar

Wassermann
Anzahl der Beiträge : 1544
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 26

BeitragThema: 4.4.2012   Mi 04 Jan 2012, 17:04

Nemis sang gerade "Rockstar" von Nickelback. Dabei störte es sie nicht, dass das Lied nun mal aus der Perspektive eines Manns gesungen war, immerhin war es nur ein Lied. Und außerdem war sie gerade genau in dieser Stimmung, in der sie sich schonmal die Zukunft ihrer Band ausmalte. Auch wenn es ihr dabei mehr um den Spaß, das Abenteuer und die Musik, als um den Luxus ging. Nemis konnte sich gar nicht vorstellen in einer Luxus Sweet zu wohnen oder mit einem Privatflugzeug zu irgendwelchen Terminen zu fliegen. Klar wäre das echt der hammer und total witzig und cool, aber absolut nicht notwendig für die Blonde.
Da es schon Mittag war, überlegte sie, ob sie gleich mal eine "Mittagspause" machen sollte.
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 17:23

*gähn* sry für langsame beiträge... irgendwie geth mir das heute nur super mühsam von der hand x___x das hatte ich gestern auch schon... Dx
müdeeee... so cool ist der job als barkeeper nicht u_u und ausschlafen... da steh mal nachmittags ab 6 uhr auf, sonst kommste nicht hin... und dann ist der tag vorbei qq das beste an dem job ist eigentlich das geld... und das ist auch nicht so großartig viel >.> *in portmonaie guck...*


Eine direkte Gegenfrage...!! Yoshie versuchte sich die überraschung nicht anmerken zu lassen und schmunzelte nur vor sich hin. Wie sollte er es nun an geschicktesten anstellen...??
Gestern hat Jemand in der Fußgängerzone Gitarre gespielt... aber ich konnte nicht erkennen wer es war. Der Kerl sah dir nur ziemlich ähnlich. log Yoshie kurzerhand. Wusste Quino, dass Yoshie gestern die Morgendschicht hatte...?? Wobei... spielte das eine Rolle? Er hatte sowieso früher Feierabend bekommen, es wäre also möglich gewesen... vielleicht.
Es sollte Yoshie doch stark wundern wenn DER Quino sich über Yoshie informiert haben sollte und mit solch einer Sicherheit im Hinterkopf konnte er den Schwindel waschecht verkaufen. Erstmal sehen ob er es tatsächlich war. Viele Leute hatten schon Mal 'ne Gitarre in der Hand.
Er wandte den Kopf ein wenig zu Quino und sah ihn halb aus den Augenwinkeln an. Warst du es denn??
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1437
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 17:32

aww armes mini :*


Erstmal verstand Quino gar nichts. Was war gestern? Er dachte heftig nach und rieb sich beide Schläfen mit Daumen und Zeigefinger..... "Achja! Ich habs fast vergessen.", fuhr es ihm durch den Kopf. Quino blickte mit seinem typisch spöttischen Lächeln auf den Lippen zu Yoshie hoch. "Ja, das war ich... eine gewisse Dame brauchte etwas Unterricht in punkto Gitarrespielen. Ich verstehe es einfach nicht wie man das schönste aller Instrumente nur so misshandeln kann... wahrhaftig eine Schande." Er schüttelte missbilligend den Kopf, dann schaute er misstrauisch zu Yoshie.
"Komisch... ich könnte mir von dir vorstellen auf der Straße gegrüßt zu werden wenn du mich sehen würdest und da du es gestern getan hast... ich bin enttäuscht." Er lachte leise und kurz auf.
Ach deshalb diese Fragerei, der Kerl hatte ihn gestern spielen gesehen, Quino konnte dies auch kaum mitbekommen, denn wenn er spielt, überhört und übersieht er einfach alles.

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 17:44

Huch... Eh...
Na ja, ich war mir nicht sicher, du meintest mal du machst keine musik, deshalb war ich irritiert.
Und das stimmte tatsächlich!! Selbst wenn er ihn gesehen hätte und ihn obendrein erkannt hätte so wäre er wohl reichlich irritiert gewesen Quino mit einer Gitarre zu sehen. Und er muss ja wirklich gut gewesen sein!! Aber... ist das nicht ein bisschen hart...?? Jeder fängt mal klein an... oder nicht??
Yoshie ging in die Hocke und war nur noch leicht über Quinos Augenhöhe. Er hatte schon wieder viel zu lange gesessen, weshalb der Boden nicht besonders einladend wirkte, wollte aber auch nicht weiter stehen bleiben damit Quino sich nicht den Nacken verrenken musste um ihn anzusehen.

wag dich ja nicht aufzustehen und wegzurennen kura!! Mir ist endlich eine überleitung eingefallen wie ich Quino mit zu den anderen schleifen könnte!! *~* yaaays...
(> '' )> ♥
Quino und Yoshie sind im supermarkt, lass dich also von uns nicht stören zara x'D
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1437
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 18:03

Gut ich werds versuchen XD

Quino wurde die Sache immer verschrobener. Yoshie war, seinen Ansichten nach, ein offener, extrovertierter Typ, er hätte ihn natürlich angesprochen, egal ob irritiert oder nicht. Aber was interessierte ihn was in Yoshies Kopf vor sich ging.
Er zog noch einmal an seiner Zigarette und drückte sie dann neben sich auf den Boden aus, dann schaute er in die andere Richtung, in der Yoshie hockte. "Klein anfangen...", wiederholte er diesen. "Ja, das stimmt... aber wenn ich so klein bin..." Er drückte seinen Daumen und Zeigefinger beinahe zusammen und zeigte dies Yoshie. "... stell ich mich nicht auf die Straße und verderbe so Jemanden wie mir, der so..." Er breitete seine Hände weit auseinander. "... groß ist den Tag." Quino seufzte und fing an sich noch eine Zigarette zu drehen. Eigentlich wäre er wieder reingegangen, aber der Gedanke an die Misshandlung der armen Gitarre von gestern brachte ihn in Rage, die er weg bekommen wollte mit einer beruhigenden Zigarette.

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Mai Mason

avatar

Löwe
Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 27

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 18:19

Als ein furchtbares Klingeln sie aus dem Schlaf riss spürte Mai wie der Boden ihr immer näher kam und sie schließlich aus dem Bett rollte. Sie versuchte aufzustehen, doch kaum hob sie ihre Beine fiel sie wieder der Länge nach hin. Dann klingelte es erneut und Mai hielt sich die Ohren zu, ihr Kopf brummte und sie sah alles doppelt. Als dann der schon längst wache Hund mit ihrem Handy im Maul in ihr Zimmer tappste, drückte die Blondine die Nummer nur weg und legte das Handy neben sich auf den Boden.
Als sie wieder die Augen öffnete war Hund wieder weg mit dem Handy und sie lag noch immer auf dem harten Fußboden. Sie war nochmals eingeschlafen, konnte jetzt aber aufstehen und bis zur Küche laufen wo ein großer älterer Herr mit einem Kaffee auf sie wartete. Mai musste schlucken als sie den im Anzug vor ihr stehende Vater erkannt.
So hatte sie die Begegnung mit ihm nicht erwartet, schlaftrunken und mit einem gewaltigem Kater stand sie nun vor ihm, Auge in Auge.
Nach einer halben Stunde Gebrüll und zerschmetterten Kaffeetassen war sie auch wieder alleine mit ihrem Hund. Ihr Vater hatte ihr nun fristlos das Geld gestrichen als er sie so verkatert sah. Mai setzte sich auf den Barhocker in ihrer Küche und starrte in ihre leere Kaffeetasse. Doch war sie nicht in der Lage zu weinen oder weiter herumzubrüllen. Denn sie hatte einen Ausweg aus dem Finanzchaos welches sich heute gebildet hatte. Die Band! Sie wusste dass sie gestern alle gut miteinander gespielt hatten und durch harte Arbeit es auch nach oben schaffen würden.
Mit noch rötlichem Kopf fing sie an die Scherben beisammen zu kehren und das noch heile Geschirr in die Pappkisten zu verstauen, um endlich umziehen zu können. Doch heute ging es Mai nicht berauschend, heute hatte sie keine Lust Wohnungen anzusehen, so setzte sie sich wieder in ihr Bett mit einer Flasche Bier und surfte im Internet, vielleicht fand sie dort ja eine billige Wohnung.

so, nach kleinem gezanke mit mami (die sich hier in daddy verwandelt) bin ich auch wieder da.
sorry hab heute bis um 2uhr gepenn und darf jetzt nur an den PC weil ich an nem Vortrag arbeite. Sleep
also vergibt mir dass ich zur party nix mehr sagen konnte Crying or Very sad

_________________
Nach oben Nach unten
Yoshie (Leon)

avatar

Anzahl der Beiträge : 223
Anmeldedatum : 02.01.12

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 18:31

Mit gerunzelter Stirn betrachtete er die doch sehr anschauliche Darstellung von Nemis und Quinos Können (aus Quinos Sicht) und musste kurz lachen. Es war zwar nur so kurz wie ein Kichern aber Yoshie war sichtlich amüsiert. Dann sah er den Kollegen wieder etwas ernster an und schraubte von einem breiten Grinsen auf ein Schmunzeln zurück.
Ich würde dich gerne nochmal Gitarre spielen hören. Yoshie meinte ernst was er sagte und äußerte seinen Wunsch deshalb lieber gleich, bevor Quino wieder verschwinden konnte. Um den Kollegen nicht mit seiner Aufdringlichkeit zu überrumpeln beschloss Yoshie es jedoch sachte anzugehen.
Gestern habe ich ein paar wirklich gute Musiker kennengelernt und wir würden uns freuen wenn sich ein talentierter Gitarrist in unsere Kreise verirren würde. Hättest du vielleicht Interesse Mal mit uns zu spielen?? Nur so... Aus Freude an der Musik.
Er beobachtete Quino gespannt. Würde er annehmen?? Oder spielte er nicht gerne mit anderen??
Also ICH fänd es auf jeden Fall ziemlich cool wenn du mitkommen würdest.
Er war sich nicht sicher ob das half ihn zuüberzeugen. Er war sich ja nicht mal sicher wie Quino nun über ihn dachte. Zwar sprach er wohl definitiv häufiger mit Yoshie als mit den anderen Mitarbeitern, aber über das Privatleben des Latino wusste Yoshie nicht viel. Vielleicht spielt er schon in einer Band?? Oder machte sich in Gedanken nur über Yoshie lustig wie hartnäckig er Quino immer wieder zu einer Unterhaltung zu überreden versuchte. Möglich war es, doch den Gedanken verwarf Yoshie schnell wieder. Wird schon schief gehen... Und wer nicht wagt der nicht gewinnt!!
Nach oben Nach unten
Joaquín Ortega
Admin
avatar

Schütze
Anzahl der Beiträge : 1437
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 28

BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   Mi 04 Jan 2012, 18:39

Quino lachte. Er lachte aus tiefster Seele, dann kriegte er sich langsam wieder ein, zog nochmal an seiner Zigarette und drückte sie an derselben Stelle aus wo er auch schon die zuvor ausgedrückt hat.
"Ich bitte dich... du glaubst doch nicht ernsthaft, dass ich meine Musik mit Jemanden teilen muss um an ihr Freude zu finden...?
Ne, ne du, ich bleib was die Musik angeht lieber alleine.... und glaub ja nicht, ich hätte deine rosarote Umschreibung einer Band nicht verstanden... ich mag keine Bands, da muss man auf andere achten und kann seine Freiheit nicht ausleben."
Quino fing wieder an zulachen, doch diesmal war es nicht solang. "Du bist nicht der erste, der mich bittet in einer Band mitzuspielen... was ist an dir und deiner Band anders oder besonderer als bei den anderen?"
"Vielleicht wenn er eine gute Antwort findet.... ich könnte dann mal mitmachen, nur ein einziges Mal... In letzter zeit hatte ich eh nicht viel zutun...Vielleicht gibt es auch viel zu lachen da.", dachte Quino sich und mit lachen meinte er eher auslachen.

_________________
Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bitter Smile - Story (Part 2)   

Nach oben Nach unten
 
Bitter Smile - Story (Part 2)
Nach oben 
Seite 3 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» MY STORY
» Deutschland Premiere Mockingjay Part 1
» eine etwas ungewöhnliche story
» Der schwierigste Part
» Neverending Story

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bitter Smile :: Bitter Smile-
Gehe zu: